JUHUUU

Helene Fischer: Nur wenige Monate nach der Geburt - Jetzt kommt Alassio!

Helene Fischer kann ihr Glück kaum fassen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was schenkt man seiner Liebsten zum 38. Geburtstag? Etwa quietschbunte Socken? Eine Chanel-Handtasche? Oder gar einen romantischen Kurztrip in die Stadt der Liebe? Falsch! Thomas Seitel (37) macht vor, wie man seine Angebetete an ihrem großen Ehrentag nach Strich und Faden verwöhnt.

Auch interessant:

Helene Fischer sticht in See: Thomas Seitel macht ihr XXL-Geburtstagsgeschenk

Helene Fischer: Nur 9 Monate nach Geburt - jetzt kommt Alassio!
Foto: IMAGO / Tinkeres

O Captain, my Captain! Pünktlich zu ihrem 38. Geburtstag am 5. August machte Schlager-Beauty Helene Fischer (38) ihrem Nachnamen alle Ehre und stach in See. Aber nicht etwa mit einem kleinen Tretboot oder einem klapprigen Ruderboot, sondern mit einem waschechten Luxus-Speedboot. Wie die "Bild" erfahren haben will, soll Schatzi Thomas ihr das Modell "650 Alassio" der Firma "Frauscher" geschenkt haben. Kostenpunkt: Um die 86.000 Euro.