Es kommt gut an

Howard Carpendale: Pikante Beichte!

Wie feiert Howard Carpendale Weihnachten? Diese Beichte ist pikant...

Wie feiert Howard Carpendale Weihnachten? Diese Beichte ist pikant...
Foto: IMAGO / Stefan Zeitz

Howard Carpendale: Wenn ich etwas dekoriere sieht es nicht schön aus

Basteln, Baum schmücken, Plätzchen backen – was löst bei Ihnen das Weihnachtsfieber aus?

Ganz ehrlich: Wenn ich etwas dekoriere, sieht es nicht schön, sondern lediglich interessant aus. Die Weihnachtsbäckerei betrete ich nur zum Naschen (lacht). Und zum Basteln fehlt mir leider die Geduld. Die Vorfreude auf das Weihnachtsfest wird bei mir vor allem durch das Zusammensein mit meinen Liebsten ausgelöst.

Wer schmückt bei Ihnen den Weihnachtsbaum?

Wir feiern dieses Jahr bei Wayne. Mein Sohn und Annemarie werden sicher einen schön geschmückten Baum haben. Ganz bestimmt mit großartiger Unterstützung von meinem Enkelsohn Mads!

Das denkt Howard Carpendale über Engel

Können Sie sich an einen totalen Geschenke-Flop erinnern?

Meine Geschenke kommen meistens gut an. Das habe ich meiner Ex-Frau Claudia (kl. Foto, die Red.) zu verdanken, die immer ein paar gute Tipps für mich parat hat. Sie hat ein tolles Gespür für die richtigen Geschenke. Ich kann mich auch noch sehr gut an ein Weihnachtsfest erinnern, an dem ich mega enttäuscht wurde: Als ich acht war, sah es für meine Eltern finanziell nicht rosig aus. Ich bekam lediglich einen Pulli geschenkt, und es kam zu Tränen unterm Weihnachtsbaum!

Glauben Sie an Engel?

Für mich ist „Engel“ eher ein symbolischer Begriff. Ich stelle mir darunter die Seelen unserer Liebsten vor, die nicht mehr unter uns weilen, aber dennoch immer mit uns verbunden bleiben.