Das Ende einer Ära

PUR: Jetzt bestätigt er das traurige Aus!

Bei PUR ist nichts mehr, wie es war. Ein Mitglied der Band verlässt die Gruppe – und das nach fast 30 Jahren!

Hartmut Engler von PUR
Hartmut Engler muss einen Abschied verkraften Foto: IMAGO / Jan Huebner

2023 hätte Martin Ansel sein 30-jähriges Jubiläum bei PUR gefeiert. Dazu kommt es jetzt nicht: Der Gitarrist und Keyboarder verlässt die Band. Er spricht von einer Win-Win-Situation für alle. Warum?

Mehr spannende Themen:

PUR: Trauriges Aus auf Instagram bestätigt

"Liebe PUR-Fans, ich gebe heute meinen Ausstieg aus der Band bekannt. Die Gründe hierfür sind vielschichtig, der Prozess dahin langwierig", schrieb Martin Ansel auf dem offiziellen Instagram-Account der Band um Frontmann Hartmut Engler (60).

PUR war 1975 gegründet worden, damals nannte sich die Band noch Crusade. 1993 stieß Ansel zu PUR. Erst 2012 begann der Musiker, auch Songs für die Band zu schreiben.

Hartmut Engler und Martin Ansel live
Hartmut Engler und Martin Ansel 2019, live in Berlin Foto: IMAGO / Agentur Baganz

Win-Win für alle – am meisten für die Leguane

Um Gerüchte zu vermeiden, betonte der Musiker, dass weder private noch gesundheitliche Gründe hinter dem traurigen Aus stecken. So richtig aufklären, was ihn zu dem Schritt bewegt hat, wollte er aber nicht.

"Ich denke, es ist für mich, aber auch für die Band die allerbeste Entscheidung. Eine Win-Win-Situation", so der Star. "Jedem Ende wohnt ein Anfang inne (frei nach Hermann Hesse oder so). Jedenfalls habe ich jetzt mehr Zeit für meine südeurasische Leguanzucht."

Aus bei PUR: Martin Ansel dankt den Fans

Martin Ansel nutzt Social Media, um sich bei seinen Bandkollegen, den Fans und allen Wegbegleitern zu bedanken. Obwohl er dabei stets auch Witze reißt, merkt man doch, dass ihm der Abschied nicht nur leicht fällt.

"Zu guter Letzt: vielen, vielen Dank an euch – das Publikum. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Das sollte man/frau niemals vergessen. Danke", wandte er sich zum Schluss an seine treuen Fans.

Auf Instagram ist man sich einig: Das traurige Aus von Martin Ansel bei PUR ist tragisch. Doch alle Fans wünschen dem Musiker viel Glück für die Zukunft.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Jan Huebner

*Affiliate-Link