Traurige Nachrichten

Sex and the City: Serien-Liebling Willie Garson ist tot!

Traurige Nachrichten für alle "Sex and the City"-Fans: Willie Garson, bekannt als Carries bester Freund Stanford, verstarb im Alter von nur 57 Jahren.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wir kennen ihn als Carrie Bradshaws quirligen besten Freund Stanford Blatch. Stets war er an ihrer Seite, hielt ihre Hand in guten und in schlechten Zeiten, brachte Carrie und Zuschauer stets mit einem lustigen Spruch zum Lachen und rührte mit der wohl pompösesten Filmhochzeit zu tränen. Nun kullern bei "Sex and the City"-Fans und Serienkollegen aus einem erschütterndem Grund die Tränen: Willie Garson, der Stanford in der Kultserie porträtierte, ist mit nur 57 Jahren verstorben!

Sex and the City: Serien-Liebling Willie Garson ist tot!
Willie Garson und Sarah Jessica Parker am Set der "SATC"- Neuauflage "And Just Like That...". Foto: Gotham/GC Images

Willie Garson: Das ist die traurige Todesursache

Willie Garson, der neben seiner ikonischen Rolle als Stanford Blatch, auch in Erfolgsserien wie "White Collar" mitspielte, verstarb am Dienstag, den 21.09.2021, im Alter von 57 Jahren. Wie das People Magazin berichtet, soll der TV-Liebling nach kurzer Krankheit im Kreise seiner Familie verschieden sein. Garson litt unter Bauchspeicheldrüsenkrebs.

"Sex and the City"-Kollegen sind erschüttert

Willie Garson stand zuletzt für die "Sex and the City"-Neuauflage "And Just Like That..." mit Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon, Kristin Davis und seinem On-Screen-Ehemann Mario Cantone vor der Kamera. Seine Kollegen zeigen sich auf sämtlichen Social Media Plattformen schockiert und bekunden ihre unendliche Trauer.

So schreibt Cynthia Nixon aka Miranda auf ihrem Instagram-Profil: "Ich bin tief, tief traurig, dass wir Willie Carson verloren haben. Wir alle liebten ihn und arbeiteten schrecklich gern mit ihm."

Sie wendet sich ebenfalls an Carsons Adoptivsohn Nathen, den der Schauspieler hinterlässt. "Nathen, ich hoffe du weißt, wie sehr er dich geliebt hat und wie stolz er darauf war, dein Vater gewesen zu sein."

Mario Cantone, der in "Sex and the City" Charlottes besten Freund und Stanfords Ehemann Anthony Marantino verkörperte, verabschiedet sich mit folgenden Worten von seinem TV-Partner: "Du warst ein Geschenk der Götter süßer Willie. Ruhe ... Ich liebe dich."

Aber auch Kim Cattral, die im "SATC"-Reboot nicht ihre Rolle als Samantha aufnehmen wird, verkündete auf Twitter ihr Beileid.

Ob die noch laufenden Dreharbeiten für "And Just Like That..." erstmal auf Eis gelegt werden und wie Willie Carsons Geschichte als Stanford Blatch weitererzählt wird, bleibt abzuwarten.

Artikelbild und Social Media: Marcel Thomas/FilmMagic