Schluss!

Vanessa Mai: Aus & vorbei! Jetzt zieht sie die Reißleine

Das neue Album von Vanessa Mai heißt nicht ohne Grund "Metamorphose". Die Schlagersängerin macht einen Cut!

Vanessa Mai live
Vanessa Mai zieht die Reißleine Foto: IMAGO / Panama Pictures *Affiliate-Link

Vanessa Mai (30) hat keine Lust mehr auf vorgetrammpelte Pfade. Und warum auch? Die Schlagersängerin zieht gerade noch rechtzeitig die Reißleine. Doch was bedeutet das für ihre Fans?

Mehr spannende Themen:

Vanessa Mai: Aus & vorbei!

Am Freitag (12.08.) erschien das achte Studioalbum der erfolgreichen Sängerin. Wer es bis dahin noch nicht geahnt hatte: Die Scheibe heißt nicht zufällig "Metamorphose". Denn Vanessa Mai vollzieht darauf eine krasse Verwandlung – weg vom reinen Schlager, hin zu… ja, hin zu was eigentlich?

"Ich habe angefangen, Musik zu machen, völlig unbeschwert und frei von jeglichen Schubladen", antwortet Vanessa im Interview mit der "dpa" auf diese Frage.

Tschüss Schlager? Vanessa Mai und ihre Metamorphose

Für ihr neues Album hat Vanessa Mai Rapper wie Sido (41) und Civo (24) ins Studio gebeten. Die Ballade "Als ob du mich liebst" singt sie mit Teenie-Idol Mike Singer (22). Der Track "Aus & Vorbei" beginnt mit der Punchline "Ey Baby, sag mir, warum hast du mein Herz gef*ckt?"…

In der braven Schlagerwelt, aus der Vanessa Mai kommt, fragt man sich: Ist das noch unsere Musik? Ja und nein, meint Vanessa Mai.

Vanessa Mai: Schlager 2.0

"Ich habe mich von vielen Dingen befreit und stehe jetzt einfach sehr unabhängig da. Ich muss jetzt niemanden mehr fragen, was ich machen darf, es ist mein eigenes Ding geworden", zeigt sich Vanessa Mai selbstbewusst.

Rap-Duette und krasse Texte bedeuten aber nicht, dass Vanessa den Schlager hinter sich gelassen hat. "Ich weiß, wo meine Wurzeln sind, und ich weiß, wo ich herkomme", betont die Musikerin. "Und es wird auch immer so bleiben. Da komme ich her, und ich bin da auch nach wie vor stolz drauf."

Was sagen die Fans zu "Metamorphose"?

Tatsächlich beginnt das Album dank "747" und "Süchtig" in bester Schlager-Manier und endet mit dem Schlagerhit des Jahres "Unendlich", den Vanessa mit ihrer Schwiegermama Andrea Berg (56) aufgenommen hat. Es gibt also genug Schlager bei Vanessa Mai.

Das sehen auch ihre Fans so. Auf Instagram überschütten sie ihren Star mit Komplimenten. "Jeder Song ist so einzigartig und steht für sich", schreibt ein Follower, während ein anderer sich begeistert: "Das Album ist eine 12 von 10 und du kannst mega stolz auf dich sein!!!"

Das hört Vanessa Mai sicherlich mehr als gern.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Panama Pictures

*Affiliate-Link