Ende der Freundschafts-Show

Helene Fischer: Verrat an Florian Silbereisen - Jetzt wird es fies!

Helene Fischer hätte bei Florian Silbereisen ein strahlendes Comeback feiern können – doch offenbar ist ihr Ex der Schlager-Queen nicht mehr gut genug, um ihre neuen Songs zu präsentieren …

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Florian Silbereisen & Helene Fischer: Schluss mit der Freundschafts-Show!

Florian Silbereisen ist Helene Fischer nicht mehr gut genug, um ihre neuen Songs zu präsentieren …
Foto: IMAGO / Future Image

Das Timing wäre perfekt gewesen, doch die Königin der Schlager-Szene ließ sich bei keiner der beliebten TV-Sendungen ihres Ex blicken, um ihre neuen Songs zu präsentieren. Helene verfolgt lieber eigene Pläne – ihr sehnsüchtig erwartetes Comeback findet ohne Florian statt. Deutlicher kann man seiner einstigen großen Liebe nicht die kalte Schulter zeigen – und vielleicht wollte sie ja auch Schluss machen mit der ewigen Freundschafts-Show …

Helene Fischer: Will sie Florian Silbereisen nicht an ihrem Erfolg teilhaben lassen?

Die Schlager-Queen lässt sich überraschend viel Zeit für ihre Rückkehr auf die große Bühne – zieht dafür aber alle Register: Mit einem Mega-Konzert der Superlative vor 150.000 Zuschauern – aber erst im Sommer 2022. Dabei hätte Helene doch zusammen mit Star-Entertainer Flori schon jetzt Gas geben können, direkt nach Veröffentlichung ihrer neuen Single „Vamos a Marte“. Doch statt in seiner „Schlagerstrandparty“ oder kurz darauf bei der „Schlagerchallenge. 2021“ für eine Sensation zu sorgen, tauchte sie ab. Dabei wäre das eigentlich die beste Gelegenheit gewesen, ihr neues Album zu präsentieren. Und gleichzeitig ein schönes Geschenk für Flori, dem ein Helene-Auftritt garantiert Rekordquoten beschert hätte. Doch trotz der von beiden immer wieder beteuerten Freundschaft scheint die Sängerin lieber ihr eigenes Süppchen zu kochen, als ihren Ex an ihrem Erfolg teilhaben zu lassen. Dabei ist der doch mittlerweile so was wie Chefgastgeber der Schlagerwelt, jeder will in seine Shows. Nur Helene geht ihm offenbar aus dem Weg – eine deutliche Botschaft, wohl auch ein Stich ins Herz für Florian. Denn nach der langen gemeinsamen Zeit, in der auch ihre Karrieren untrennbar miteinander verbunden schienen, dürfte ihm Helenes Missachtung wie bitterer Verrat vorkommen …

Autor: Redaktion Closer

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Future Image