Drastischer Schritt

Michelle: Rettung in letzter Sekunde!

Michelle hat sich zu einem drastischen Schritt entscheiden - sie unterzieht sich einer gefährlichen OP...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Michelle: „Ich habe nur noch 50 Prozent Sehkraft“

 Michelle hat sich zu einem drastischen Schritt entscheiden - sie unterzieht sich einer gefährlichen OP...
Foto: IMAGO / mix1

Wie oft muss Michelle wachgelegen und sich gefragt haben, wie es sein wird, wenn da nur noch diese Dunkelheit ist, dieses schwarze Nichts? Wenn sie ihr jubelndes Publikum nicht mehr sieht, nicht mehr in die Gesichter ihrer hübschen Töchter Céline (25), Marie-Louise (21) und Mia-Carolin (13) blicken kann? Das alles hätte passieren können – schließlich wäre die Sängerin fast erblindet! „Ich habe extrem schlechte Augen und kann ohne meine Brille überhaupt gar nix sehen“, verrät sie jetzt. Noch schlimmer: „Ich habe nur noch 50 Prozent Sehkraft“.

Ein Zustand, den sie so nicht länger ertragen will und sich jetzt zu einem drastischen Schritt entscheiden hat! Um ihr Augenlicht in letzter Sekunde zu retten, unterzieht sie sich einer gefährlichen Operation! „Ich lasse mir meine Linsen erneuern“, lässt die Sängerin via Instagram ihre Fans wissen.

Michelle: Kein Eingriff ohne Risiko!

Es ist nicht das erste Mal, dass die Ex von Matthias Reim (63) mit starken gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. 2003 erleidet sie einen Schlaganfall. Ein Jahr später wird sie nach einem epileptischen Anfall ins künstliche Koma versetzt. 2007 muss ihre Tour wegen eines Schwächeanfalls abgesagt werden. Kein Wunder, dass sich ihre Fans bei der Nachricht, dass sie sich unters Messer legen will, Sorgen machen! Schließlich ist kein Eingriff ohne Risiko!

Doch Michelle bleibt tapfer und blickt optimistisch in eine sorgenfreie Zukunft: „Ich bin total aufgeregt, aber ich weiß, dass das Ergebnis ganz toll wird.“

Artikelbild & Social Media: IMAGO / mix1