YouTube-Ikone

Stevin John ist Blippi! Was du über den Kinderstar wissen solltest

Stevin John alias Blippi ist ein beliebter YouTube-Kinderstar. Was du unbedingt wissen solltest, liest du hier.

Blippi: Stevin John spielt den Kinderstar
Blippi: Stevin John spielt den Kinderstar Foto: YouTube/Universal Music

Fliege, Mütze, Hosenträger - Stevin John, besser bekannt als Blippi, ist für Kinder ein echter Star auf YouTube und anderen Streamingportalen. Was du als Elternteil über ihn wissen solltest, verraten wir dir.

Auch interessant:

Stevin John: Blippi entdeckt auf YouTube die Welt

Er ist schrill und bunt, trägt immer eine orange-blaue Kappe, hat orangefarbene Hosenträger, ein blaues Shirt und eine orange Fliege. Die Rede ist natürlich von Blippi, der auf YouTube im englischsprachigen Raum schon lange ein Star ist - und als "Blippi Deutsch - Lernvideos für Kinder" hierzulande erfolgreich ist.

Aber wer genau ist Blippi? Eigentlich heißt Blippi im echten Leben Stevin John. Nachdem er zurück nach Ellensburg im US-Bundesstaat Washington gezogen war und sah, wie sein zweijähriger Neffe schlechte YouTube-Videos anschaute, kam ihm die Idee zur Kunstfigur Blippi.

Das erste Video lud Stevin John im Januar 2014 hoch - inzwischen ist Blippi ein echter Star und hat auf YouTube (Stand Juli 2022) fast 16 Millionen Subscribers (Follower) und rund 12,8 Milliarden Video-Aufrufe. Die Marke "Blippi" ist inzwischen ein riesiges Business und wurde auch in andere Länder ausgeweitet. Neben den Videos gibt es auch Live-Shows mit Imitatoren und sogar ein Blippi-Musical. Doch wie ist Blippi eigentlich drauf?

Stevin John erklärt als die YouTube-Kunstfigur Blippi Kindern die Welt. Ausgelegt ist das Programm für Kleinkinder und Kids bis 5 Jahre. Der äußerst quirlige Blippi besucht Spielcenter, Zoos, baut ein Zelt auf, geht in den Supermarkt, zur Feuerwehr oder isst ein Eis - er macht quasi alles querbeet und benennt Gegenstände und Farben, damit die Kinder die richtigen Begriffe lernen können. Manchmal singt er auch passende Lieder zu den Themen.

Bei seinen Unternehmungen verhält sich Blippi sehr kindlich, aber auch neugierig und entdeckungsfreudig. Kritiker bemängeln zwar, dass die Sendungen meist etwas steril wirkten, aber der Erfolg der Sendung ist da. Der Grund ist vermutlich auch, dass Blippi Dinge macht, die fast jedes Kind aus seinem Alltag kennt.

Schlauerweise enden die Videos von Blippi immer damit, dass er seinen Namen buchstabiert und den Kindern sagt, dass sie einfach nur seinen Namen eintippen müssen, um noch mehr Videos von ihm zu finden. Doch Stevin John war nicht immer nur der liebe, nette Blippi - es gibt auch eine dunkle Seite des beliebten Kinderstars.

Stevin John: Vor Blippi war er Steezy Grossman

Stevin John hatte vor seiner Blippi-Zeit schon eine andere Idee, wie er auf YouTube zum Star werden könnte. Allerdings waren diese Videos eher in der Kategorie Fäkalhumor einzuordnen. Als Steezy Grossman drehte er sogenannte "Gross out"-Videos, deren zentraler Kern war, möglichst schockierend und ekelerregend zu sein, ähnlich wie beispielsweise in der Serie "Jackass".

Ein besonders schockierendes, millionenfach geklicktes Video von 2013, als er über einem nackten Freund auf der Toilette den Harlem Shake samt Toilettengang vollführte, wurde im Nachhinein von ihm selbst wieder mithilfe eines passenden Gesetzes komplett aus dem Netz genommen. Er sagte später auch, dass er früher gedacht habe, dass diese Art von Humor lustig sei - er sich aber geirrt habe und es bereue. Die Videos seien "dumm und geschmacklos" und er inzwischen nicht mehr "der Idiot von damals", wie er BuzzFeed News in einem Statement mitteilte.

Ob Blippi das Richtige für deine Kinder ist, musst du natürlich selbst entscheiden. Es gibt aber keine Verbindung zwischen Blippi und Steezy Grossman, außer dass sie von derselben Person dargestellt wurden.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: YouTube/Universal Music

*Affiliate Link