WOW!

500-Pfund-Schwestern: Mega Kiloknaller! So viel hat Tammy jetzt schon abgenommen

Es geht voran! Bei Pfund-Schwester Tammy Slaton purzeln endlich die überschüssigen Kilos!

500-Pfund-Schwestern: Nach medizinischem Koma - so viel hat Tammy wirklich an Gewicht verloren!
Foto: TLC

Seit ihrer Kindheit hat 500-Pfund-Schwester Tammy Slaton (35) mit starkem Übergewicht zu kämpfen. Doch jetzt scheint es, als würde es endlich ein Licht am Ende des langen Abnehm-Tunnels geben ...

Auch interessant:

Abnehm-Erfolg nach medizinischem Koma: Fans freuen sich für Pfund-Schwester Tammy

Hinter Pfund-Schwester Tammy liegen harte Zeiten. Nach nur einem Tag in einer Entzugsklinik für Esssucht landete die 35-Jährige im Krankenhaus: Der Grund: Ihre Lungen waren zusammen gebrochen und sie musste in ein medizinisch induziertes Koma versetzt werden. Kaum dass Tammy wach war, führten die Ärzte einen Luftröhrenschnitt durch, um einen Beatmungsschlauch in ihren Hals einzuführen.

Mittlerweile gehe es der Pfund-Schwester dank Rhea-Aufenthalt deutlich besser. Und nicht nur das! In den vergangenen Wochen konnte Tammy mächtig abspecken. "Sie hat 100 [Pfund] verloren – ich glaube, sie hat mir insgesamt 115 Pfund (rund 52 Kilogramm) gesagt – in 30 Tagen", freut sich Bruder Chris in einer Folge "Die Pfund-Schwestern: Unser Leben mit 500 kg" über den Abnehm-Erfolg seiner Schwester. Wie viel Tammy aktuell wiegt, ist unklar.

Und auch ihren Fans scheint die Mega-Abnahme nicht entgangen zu sein. "Du siehst so viel besser aus, Mädchen. Ich bin so froh zu sehen, dass du besser aussiehst und dich besser fühlst … Weiter so!" feuern sie die Pfund-Schwester via Social Media an.

Lebensrettender Eingriff: Pfund-Schwester Tammy braucht UNBEDINGT eine Magenbypass-OP

Der nächste Schritt in Richtung Gewichtsverlust und ein besseres Leben: Eine Magenbypass-OP im Juli, die ihr dabei helfen soll, die überschüssigen Pfunde schneller zu verlieren. Im Anschluss soll Tammy in das Reha-Zentrum in Ohio zurückkehren und sich dort auf ihre Genesung konzentrieren, bevor es für sie zurück nach Kentucky geht. Wir drücken die Daumen!

Im Video: 5 wirksame Strategien, die Heißhunger-Attacken ein Ende setzen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: TLC