Ein Jahr Ehe

Die Bedeutung des ersten Hochzeitstages: Papierhochzeit

Aus der Serie: Hochzeitstage und ihre Bedeutungen: Von der Papierhochzeit zur Himmelshochzeit - die wichtigsten Ehe-Jubiläen

Der erste Hochzeitstag wird auch Papierhochzeit genannt. Wieso? Wir verraten euch, welche Bedeutung hinter dem Namen steckt.

2 / 29
Hochzeitstage und ihre Bedeutungen: Papierhochzeit
Nach einem gemeinsamen Ehejahr wird die Papierhochzeit gefeiert. Foto: iStock/Barmaleeva/venimo

Es ist geschafft: Das erste gemeinsame Jahr als verheiratetes Ehepaar liegt hinter euch. Der erste Hochzeitstag ist etwas ganz Besonderes. Es fühlt sich an wie gestern, als ihr euch das Ja-Wort gegeben habt und in guten wie in schlechten Zeiten geschworen habt und dennoch liegt ein aufregendes Jahr hinter euch.

Welche Bedeutung trägt die Papierhochzeit?

Nach einem Jahr steckt die Ehe noch in den Kinderschuhen. Sie ist jung, frisch und vielleicht noch nicht ganz stabil - sie kann mit einem Blatt Papier verglichen werden, welches durch seine dünne Beschaffenheit schnell reißen könnte. Deshalb wird der erste Hochzeitstag auch als Papierhochzeit bezeichnet. 

Eine schönere und romantischere Bedeutung für die Papierhochzeit ist Folgende: Nach einem Jahr ist die Ehe noch ein unbeschriebenes Blatt Papier, doch ihr seid tatkräftig dabei eure gemeinsame Liebesgeschichte zu schreiben und die etlichen Seiten mit schönen Erinnerungen, romantischen Erlebnissen, wichtigen Meilensteinen und eurer unerschöpflichen Liebe zu einander zu füllen. 

Geschenke und Bräuche zur Papierhochzeit

Am ersten Hochzeitstag steht die Zweisamkeit im Vordergrund. Genießt eure Papierhochzeit gemeinsam bei einem romantischen Candle Light Dinner, einem Ausflug oder einem Wellness-Tag.

Ein schöner Brauch für Eheleute ist es übrigens am ersten Hochzeitstag die oberste Schicht der Hochzeitstorte zu essen. Dafür solltet ihr diese natürlich eingefroren haben. Aber auch das Hochzeitsvideo anzuschauen und gemeinsam in Erinnerungen zu schwelgen weckt mit Sicherheit einige nostalgische Gefühle. 

Hochzeitstorte selber machen - 5 tolle Rezepte

Natürlich könnt ihr euch zum ersten Hochzeitstag schenken, was ihr möchtet. Doch ein handgeschriebener Brief auf Papier, in dem ihr offenbart, was dieses erste gemeinsame Ehejahr für euch bedeutet hat, ist wohl unbezahlbar. Auch schön: Ein Fotoalbum oder Scrapbook in dem ihr von nun an eure gemeinsame Zeit mit Worten, Fotos und kleinen Erinnerungsstücken auf Papier festhalten könnt. 

Möchtest du noch mehr über die Bedeutungen von anderen Hochzeitstagen wie der Silberhochzeit, der Petersilienhochzeit oder der Rosenhochzeit erfahren, dann klick dich durch den Slider.