Topmodel

Heidi Klum: Erschreckender Mobbingskandal um ihre Kinder!

Was der Nachwuchs von Heidi Klum erlebt, macht wirklich fassungslos...

Was der Nachwuchs von Heidi Klum erlebt, macht wirklich fassungslos...
Foto: IMAGO / MediaPunch

Heidi Klum: Psychoterror!

Eltern sollen ihre Kinder nicht nur erziehen, sondern auch auf das Leben vorbereiten. Doch leider sind auch sie oft machtlos und nicht auf das Leid gefasst, das ihre Kleinen treffen kann. Besonders in der Schule, wo sie den Großteil ihrer Zeit verbringen, lauert eine Gefahr: Mobbing. Eine Erfahrung, die auch Heidi Klum (48) machte. Bei „Germany’s next Topmodel“ sprach sie über den Psychoterror, den ihre Kinder an der Highschool erdulden müssen!

Heidi Klum: Bitte werdet nicht genau so böse!

Zu Heidis Geständnis kam es, weil Kandidatin Noëlla (24) der vierfachen Mutter ihr Herz ausschüttete. Die 24-Jährige kommt ursprünglich aus dem Kongo und wurde schon oft wegen ihrer Hautfarbe und Herkunft ausgegrenzt. Eine Situation, die die Bergisch Gladbacherin gut kennt. Denn auch ihre Kinder Henry (16), Johan (15) und Lou (12) aus der Ehe mit Musiker Seal (59) sind rassistischen Kommentaren und Anfeindungen ausgesetzt. „Es ist nicht einfach, was man sich immer anhören muss. Meine Kinder kommen auch mit fiesen Sachen nach Hause, wenn ihnen irgendeiner was gesagt hat in der Schule. Das ist echt krass“, so Heidi.

Doch wie geht sie damit um? „Ich sage dann: Ich hoffe, ihr seid nicht auch so. Und andere Kinder sitzen abends bei ihren Eltern am Essenstisch und müssen sich auch sowas anhören, was ihr denen erzählt habt. Dann werde ich richtig sauer“. Ihr Ratschlag: „Lasst die gemeinen Leute reden. Man darf sich davon nicht mitreißen lassen und sauer werden. Das ist auch nicht gut.“ Das ist manchmal leichter gesagt als getan …

Im Video: Heidi Klum bitter enttäuscht - Wann platzt ihr der Kragen?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / MediaPunch