Frisuren-Trend

Elongated Bob: Diese stylische Bob-Frisur will jetzt jede Frau!

Aus der Serie: Bob-Frisuren: Die schönsten Variationen des beliebten Frisurenklassikers

Wir lieben den Bob einfach! Wieso? Weil er so wunderbar wandelbar sind. Jetzt erobert der "Elongated Bob" die Beauty-Welt! Die neueste Bob-Frisur ist perfekt für alle Unentschlossenen.

14 / 23
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Bob ist die wohl beliebteste Frisur überhaupt. Kein Wunder, denn durch seine Vielseitigkeit und Wandelbarkeit findet jede Frau den perfekten Bob-Schnitt. Ob kurz, lang, wellig, lockig, glatt, gerade oder stufig - der Bob sieht immer super aus! Doch die Entscheidung über die richtige Länge fällt oft schwer. Für alle, die sich nicht entscheiden können, gibt es nun den "Elongated Bob".

Elongated Bob: Was ist das Besondere an der Trendfrisur?

Der "Elongated Bob" ist eine verlängerte Version des klassischen Bobs, der zwischen Schultern und Kinn endet. Was wir sonst vielleicht als Übergangslänge bezeichnen würden, ist nun eine absolute Trendfrisur, die mit ihrer mittleren Länge perfekt für jede Frau geeignet ist, die sich nicht entscheiden kann, ob sie lieber langes Haar oder eine Kurzhaarfrisur Haare möchte.

Wer bereits einen Bob trägt, muss für diesen Medium-Cut nicht einmal zum Friseur, sondern kann seinen Schnitt einfach herauswachen lassen. Im Trend zu liegen, war nie einfacher! 

Wem steht der "Elongated Bob"?

Die coole Frisur steht jedem! Egal, ob du deinen kurzen Bob-Schnitt herauswachsen lässt oder deine langen Haare auf Schulterlänge schneidest - der mittellange "Elongated Bob" sieht immer gut aus und passt sich jedem Typen an. Je nach Geschmack und Gesichtsform kannst du den trendigen Haarschnitt natürlich auch noch mit Stufen oder Pony-Varianten wie den angesagten "Curtain Bangs", aufpeppen - die Möglichkeiten sind endlos.

"Elongated Bob": So stylst du die beliebte Bob-Frisur

Beim Stylen der mittellangen Haare stehen dir alle Türen offen. Wie beim klassischen Bob kannst du dich hier völlig austoben. Dabei spielt es keine Rolle, welche Haarstruktur du hast. Ob glatte Haare, wellig oder lockig, der "Elongated Bob" kann alles.

Doch wir kennen es alle, wir wollen immer das, was wir gerade nicht haben. Hast du sehr feine Haare und dir fehlt etwas Volumen? Kein Problem. Benutze beim Stylen deines "Elongated Bobs" einfach etwas Volumenpuder oder Trockenshampoo sowie Sea Salt Spray, um dir ein paar schöne texturierte Beach Waves zu zaubern. Legst du dir die Haare seitlich, ähnlich wie bei dem Side Swept Bob, gibt das den Haaren den ultimativen Volumen-Kick. 

Aber auch klassische Hollywood-Wellen sehen fantastisch bei mittellangen Haaren aus. Dafür greifst du einfach zu einem Lockenstab mit sehr großem Kolben oder drei Stäben und kämmst die Locken anschließend gut aus. 

Du magst es eher wild und lockig? Dann probiere doch mal ganz kleine, feine Locken mit einem sehr dünnen Lockenstab aus - die reinste Lockenpracht. 

Wenn du deine Haare gerne offen, hochgesteckt oder beides gleichzeitig, trägst, ist der "Elongated Bob" ebenfalls wie für dich gemacht. Frisuren für halboffene Haare kommen bei der schulterlangen Trendfrisur richtig toll zur Geltung. Wie wäre es zum Beispiel mit einem lässigen Half Bun?

Wir sind uns sicher: Mit dem "Elongated Bob" kann man einfach nichts falsch machen! Und die drei Dinge, die du zum Nachstylen unserer wunderbaren Lieblingslooks brauchst, haben wir auch für dich ...