Einfacher Trick

Gegen Knoblauchgeruch: Inneres entfernen

Einfach das Innere vom Knoblauch rausnehmen und schon kannst du Knoblauchgeruch vorbeugen?! Kann es wirklich so einfach sein? Und wie geht das am Besten?

Beim Knoblauch den Strunk entfernen soll Knoblauchgeruch vorbeugen.
Beim Knoblauch den Strunk entfernen soll Knoblauchgeruch vorbeugen. Stimmt das? Foto: Nungning20/iStock

Das Innere vom Knoblauch zu entfernen, soll gegen Knoblauchgeruch vorbeugen. Die einen nennen es Strunk, andere Keim oder Keimling, Kern, Herz oder auch einfach Mitte. Wie lässt es sich entfernen und bringt dieser verrückte Trick wirklich was?

Knoblauch-Strunk entfernen und Knoblauchfahne vorbeugen

Was hilft gegen Knoblauchgeruch? Nicht danach, sondern davor? Mit diesem einfachen Trick beugst du einer stinkenden Knoblauchfahne vor - einfach den Strunk entfernen - oder die Mitte. Wie du es eben nennen magst

Keine Frage: Wir lieben italienisches Essen. Vorweg eine Scheibe Knoblauchbrot, dann eine Portion Bruschetta und zum Schluss ein Teller Spaghetti Aglio e Oolio. Ein wahrgewordener Traum - wenn da nicht die Knoblauchfahne wäre. Also italienisches Essen zukünftig meiden? Niemals. das wäre natürlich vollkommener Quatsch! Denn wir lieben Knoblauch und das bleibt auch so.

Knoblauch: Inneres entfernen - so einfach geht die Mitte raus

Und genau deshalb haben wir uns auf die Suche nach einem Trick gemacht, der Knoblauchgeruch vorbeugt. Wie er funktioniert? Ganz einfach: Die Knoblauchzehe schälen, mit dem Messer längs halbieren und den inneren grünen Kern herausschneiden. Richtig gelesen: es geht um das grüne Herz des Knoblauchs. Giftig ist er allerdings nicht.

Hast du hingegen frischen Knoblauch, musst du die Mitte nicht entfernen. Dann macht es nichts, denn sie ist so weiß wie der Rest drumherum. Mit der Zeit beginnt er aber zu keimen und bildet einen Trieb aus. Den kannst du dann ganz einfach herausschneiden.

Knoblauch-Mitte entfernen: Woran es liegen kann

Das Innere des Knoblauchs ist nicht nur für den Knoblauchgeruch, sondern auch für seine Bitterkeit verantwortlich - vor allem beim Anbraten macht das entfernen des Knoblauch-Keimlings Sinn. Wegen der Bitterkeit sollte der Knoblauch aber auch generell nicht zu lange in der Pfanne brutzeln.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Nungning20/iStock