Sehr mysteriös

Königin Elizabeth (†): Dieses mysteriöse Geheimnis nahm sie mit ins Grab

Etwa 300 kostbare Schmuckstücke befanden sich im Besitz von Königin Elizabeth († 96). Eines schöner als das andere. Doch ihr Herz hing jedoch an etwas ganz besonderen und das...

Dieses Geheimnis nahm Queen Elizabeth mit ins Grab
Foto: IMAGO / Hans Lucas

1946 trug Elizabeth die „Sapphire Chrysanthemum“-Brosche zur Einweihung eines Öl-Tankers zum ersten Mal. Im selben Jahr verlobte sie sich heimlich. Und das gegen den Willen ihres Vaters König George († 56), da Philip als unpassend galt. Seither war das Schmuckstück in Form einer Chrysanthemen-Blüte jedoch ihr ständiger Begleiter. Sei es beim offiziellen Flitterwochen-Foto, zu ihren Hochzeitstagen oder zu den Geburten ihrer Kinder. Man weiß: Zu besonderen Anlässen wählte die Queen gern Anstecknadeln, die eine geheime Botschaft hatten! Trug sie das Symbol ihrer ewigen Liebe zu Philip am Revers?

Das könnte dich auch interessieren:

Mysteriöse Brosche: Ewiges Symbol der Liebe zwischen Königin Elizabeth & Prinz Philip?

Dieses Schmuckstück aus Saphiren und Diamanten in einer Platin-Fassung hatte auf jeden Fall einen besonders sentimentalen Wert für die Queen. Die November-Blume Chrysantheme könnte sogar erklären, wieso Elizabeth ihren Philip unbedingt in dem Herbst-Monat heiraten wollte.

Aber es bleibt ihr Geheimnis! Das nun mit ihr, der Brosche, ihrem Ehering und einem Paar Perlen-Ohrringen beerdigt worden ist.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.