Sextoy-Test

Masturbator: Das beste Sexspielzeug für Männer im Vergleich

Wir zeigen dir, welcher Masturbator deinen Penis intensiv verwöhnt – von elektrischem Sexspielzeug bis realistische Toys.

Masturbator: Das beste Sexspielzeug für Männer im Vergleich
Das sind die besten Masturbatoren für Männer Foto: iStock/ Denisfilm

Die besten Weihnachtsdeals für Männer Masturbatoren

Immer noch auf der Suche nach einem perfekten Weihnachtsgeschenk? Da kommen die Amazon Weihnachtsdeals gerade recht. Noch bis zum 22. Dezember Rabatte von bis zu 14 Prozent sichern

Beim Wort Sextoy denken Frauen oft zuerst an Vibrator & Co. Viele gehen inzwischen selbstbewusst mit ihrer Lust und Experimentierfreude um. Wenn es hingegen um einen männliche Masturbator geht, landet man schnell bei abwertenden Sprüchen über "Taschenmuschis". Ziemlich unfair, denn schließlich verdient der Penis ebenfalls Abwechslung zum Handbetrieb.

Mit modernen Sextoys kann man völlig neue Hightech-Stimulation entdecken, die Ausdauer trainieren oder Solosex mit einer stylishen künstlichen Vagina genießen. Das Interesse an Sexspielzeug, das Männer begeistert, ist in den letzten Jahren jedenfalls stark gestiegen. Zeit, uns die besten Masturbatoren genau anzusehen!

Was ist ein Masturbator?

Ein Masturbator ist ein Sexspielzeug zur Stimulation des Penis. Es gibt ihn in diversen Materialien (empfehlenswert sind unter anderem TPE, ABS und Silikon), Farben und Formen. Außerdem unterscheiden sich Masturbatoren in ihrer Einführtiefe und ihrer Enge. Hier sind die Modelle flexibel - es lohnt sich aber, einen Blick in Herstellerbeschreibung und Kundenrezensionen zu werfen, um einen Eindruck zu bekommen. Die Preise reichen von unter zehn bis über 200 Euro. Allgemein kann man zwischen fünf verschiedenen Typen unterscheiden.

  1. Masturbatoren ohne Vibrationen, oft am Look einer echten Vulva und Vagina orientiert. Es gibt auch anale und orale Nachbildungen (z.B. Fleshlight).

  2. Einweg-Toys, die nur ein bis wenige Male benutzt werden können (z.B. Masturbationseier von Tenga oder Satisfyer

  3. Elektrische Männer-Toys, die über Funktionen wie Vibrationsmodi oder Erwärmung verfügen (z.B. Satisfyer Men Heat Vibration

  4. Innovative Hightech-Masturbatoren mit Technologien wie Pleasure Air oder Oralsex-Simulation (z.B. Arcwave oder Orctan

  5. Paar-Vibratoren für zwei Penisse (z.B. der Big Dipper von Amorelie)

Übrigens: Vor einigen Jahren testete Öko-Test diverse Sextoys und fand in etwa der Hälfte unerwünschte Schadstoffe. Es ist daher sinnvoll, von bekannten Marken zu kaufen und vor allem zu Silikon, TPE und ABS-Kunststoff zu greifen. 

Das sind die 3 besten Masturbatoren für Männer

Obwohl fast niemand offen darüber spricht, gibt es so eine große Vielfalt an Männer-Spielzeug, dass der beste Masturbator gar nicht so leicht zu identifizieren ist. Natürlich spielt die persönliche Vorliebe eine große Rolle. Dennoch gibt es ein paar besonders empfehlenswerte Toys, die ein tolles Preis-Leistungsverhältnis haben und mit denen so ziemlich jeder Mann großen Spaß hat.

1. Satisfyer Men Classic: Geeignet für einen großen Penis

Der Sextoy-Hersteller Satisfyer hat in den vergangenen Jahren innovatives Sexspielzeug für Penis, Vagina und Anus auf den Markt gebracht - und auch männliche Experimentierfreude salonfähig gemacht. Eines der besten Masturbator-Angebote ist der Satisfyer Men Classic, der selbst überdurchschnittlich lange Penisse vollständig aufnimmt. Ob es nun das hochwertige Cyberskin-Material ist oder der Innendruckregulator, der ihn zum intensiven Orgasmen bringt, ist gar nicht so leicht zu sagen...

2. Satisfyer Heat Vibration: Heiße Masturbation

Nur vereinzelt merken Kunden in Rezensionen an, dass sich der Men Classic im Gegensatz zu einer echten Vagina etwas kühl anfühlt. Unser Tipp: Wärmendes Gleitgel benutzen oder den Masturbator vor der Anwendung mit warmem Wasser waschen. Wer es richtig hot mag, gönnt sich am besten den Satisfyer Men Heat Vibration, ein elektrisches Modell, das mit Hitzefunktion und Vibration ausgestattet ist. Mit diesem Vibrator stimuliert man nicht den kompletten Penisschaft, sondern konzentriert sich auf das Verwöhnen der Eichel.

3. Tenga Spinner: Japanischer Masturbator

Ein wichtiger Player in Sachen Sexspielzeug für Männer ist das japanische Unternehmen Tenga. Ich erinnere mich an einen heißen Tag in Brasilien, an dem ich erstmals auf ein Toy des Herstellers stieß (dazu gleich noch mehr). Inzwischen hat das experimentelle Tenga-Sexspielzeug die Hosen, pardon, Herzen von Kunden weltweit erobert. Ein Beststeller ist der Tenga Spinner. In ihm ist eine Spule integriert, die sich ordentlich festsaugt, während man ihn locker mit der Hand bewegt. In den Amazon-Bewertungen finden sich viele begeisterte Kunden, die den Special Effect der Spirale bestätigen - und auch, dass sich diese Technologie für beschnittene Männer super eignet. 

Realistische Vs. Elektrische Masturbatoren im Vergleich

Wenn es um Sextoys für Männer geht, denkt man oft an einen realistischen Masturbator, uncharmant "Taschenmuschi" genannt. Von diesem Begriff können wir uns gern verabschieden, schließlich nennen wir realistisch designte Dildos auch nicht "Taschenpimmel". Lasst uns stattdessen ganz ohne Vorurteile realistische mit elektrischen Hightech-Masturbatoren vergleichen. Ein elektrischer Masturbator erinnert mehr an ein neues Tech-Gadget als an eine Vagina. Durch Vibration, Wärme und experimentelle Strukturen sorgen sie für völlig anderes Gefühl, als ein Mann es vom Masturbieren mit der Hand kennt.

Je mehr man ausprobiert, desto schneller weiß man, welches Spielzeug zum persönlichen Favoriten wird. Durch ihr futuristisches Aussehen sind sie sehr diskret. Nur wer sie selbst probiert weiß, welcher softe Kern in der schick designten Schale wartet. Unter einem realistischen Masturbator versteht man Masturbatoren, die meist nicht elektrisch betrieben sind, sondern durch Farbe und Material an eine Vulva und Vagina erinnern. Manchmal ist ihr Eingang auch einem Anus oder Mund nachgeformt. Sie sind meist darauf ausgelegt, den ganzen Penis aufzunehmen und ein möglichst echtes Sexerlebnis zu simulieren.

Fleshlight Masturbator

Äußerlich immer noch diskret in Form einer Taschenlampe, lässt einen die Fleshlight beim Öffnen durch ihre naturnahe Imitation freudig strahlen. Durch sehr hochwertiges Silikon sieht und fühlt man beim Masturbieren eine Vulva und Vagina. Viele Fleshlight Masturbatoren wurden sogar nach dem Abbild der begehrtesten Porno-Stars designt. Dabei gibt es nicht nur vaginale und anale Modelle von weiblichen Darstellerinnen, sondern auch als Fleshjack Boys Edition

Sich selbst beim Sex zusehen mit der Ice Lady Crystal

Ein besonders Erlebnis gönnt er sich mit der Ice Lady Crystal. Dieses Modell gibt nämlich einen Einblick, der beim Sex zu zweit nicht möglich ist: Man sieht seinem Penis dabei zu, wie er in der Vagina hin- und hergleitet. Eine hochwertig verarbeite silberne Vulva bringt den Mann in Stimmung, innen erwartet ihn eine weiche, realistische Struktur.

Zur Höchstform trainieren mit Pink Lady Stamina

Die Pink Lady Stamina bietet dir ein Ausdauertraining der angenehmsten Art - nämlich für das Durchhaltevermögen beim Sex. Durch die naturgetreue Nachahmung einer Vagina und individuell anpassbarem Druck hast nicht nur du ausgiebig Spaß, sondern auch deine (zukünftige oder aktuelle) Partnerin. Beliebt ist das Fleshlight Set inklusive Saugnapf für die Dusche, Gleitmittel, Toy-Reiniger und Pflegepuder.

Masturbations-Eier von Tenga und Satisfyer

Es war ein heißer Tag in Rio de Janeiro, als ich vor über zehn Jahren spontan meinen ersten Masturbator-Test initiierte. In einem stickigen Sexshop kaufte ich (damals zu einem horrenden Importpreis) ein Tenga Egg für einen Kumpel, der mich in seiner Studentenbude beherbergte. Da wir platonische Freunde waren, erlebte ich seinen Test nicht live mit, aber sein begeisterter Dank am Telefon sprach für sich.

Masturbations-Eier sind die Einstiegsdroge, die gelangweilte Handjobber zu begeisterten Toy-Kunden machen. Sie sind günstig, diskret und handlich. Mit softem TPE-Material und niedrigem Preis sorgen die Tenga Eggs für ein gutes Gefühl in der Hose und im Portemonnaie. Wie wäre es mit einer Ostereiersuche der anderen Art - mit einem Tenga Sechserpack voller unterschiedlicher Strukturen? 

Unschlagbar im Preis sind die Masturbator Eggs von Satisfyer. EIS.de-Kunden werden hier für unter fünf Euro fündig. Auch sie sind aus TPE (ein hautverträglicher Kunststoff) und verfügen noch dazu über ein hydroaktives Material, das Gleitgel überflüssig macht

Welche Marke man bevorzugt, findet man am besten beim Ausprobieren heraus...

Für futuristische Orgasmen: Arcwave Ion Pleasure Air Masturbator

Wer die Masturbation in völlig unbekannte Sphären heben will, sollte am besten mit neu patentierten Technologien experimentieren. Der elektrische Masturbator Arcwave Ion entstammt dem Hause Womanizer und arbeitet ähnlich mit einer Pleasure Air Technologie, die empfindliche Nerven-Enden am Vorhautbändchen mit Luftwellen stimuliert. Safe und diskret ist er auch: Die Stimulation beginnt bei Hautkontakt automatisch und stoppt automatisch, wenn du aufhörst. Klar, der Preis ist eher in der Klasse der Luxus-Toys angesiedelt, doch schließlich sprechen wir hier von einem Wunderwerk der Technik.

Meine liebe Kollegin und Redakteurin für Liebe und Sex, Raissa, hat den Arcwave Masturbator mit ihrem Mann getestet. Das Testurteil: "Am Anfang hatte mein Mann ein paar Schwierigkeiten, die richtige Position und Intensität der Luftwellen einzustellen. Aber die Geduld hat sich gelohnt, denn die Orgasmen sind sehr intensiv."

Für umwerfende Blowjobs: Orctan Masturbator

Für technikbegeisterte Genießer gibt es eine noch erstaunlichere Neuerung. Denn der Orctan Masturbator erinnert mehr an eine Spielkonsole als an das, was sich eigentlich in ihm verbirgt: Ein Massagegerät und Oralsex-Simulator. Der Mann kann wählen, ob er ihn als automatischen Masturbator nutzt, selbst mitbewegt oder den Orgasmus mit der Edging-Funktion hinauszögert. Laut Hersteller hält der Akku etwa eine Stunde lang, anschließend kann er mit dem mitgelieferten USB-Ladekabel aufgeladen werden. Zwar ist der Preis der höchste der vorgestellten Sextoys, doch der Genuss ist ebenfalls auf einem anderen Level. 

Welches Gleitgel passt zu dem Sexspielzeug?

Wasserbasiertes Gleitgel sollte man neben dem Masturbator immer griffbereit haben. Es verträgt sich mit allen Materialien und lässt sich gut abwaschen. Außerdem ist es mit Kondom oder Vibrator kompatibel. So kann man sein Lieblings-Gleitgel mit der Partnerin oder dem Partner teilen oder beim Sex einsetzen. Um das Erlebnis mit einem Masturbator noch vielfältiger zu gestalten, kann man Gleitgele ausprobieren, die unterschiedliche Empfindungen kreieren. Mit dem Set von Durex sind alle Vorlieben gut ausgerüstet.

Noch mehr Men-Toys:

Auch beim Mann wollen gewisse Stellen individuell verwöhnt werden! Ob Prostata-Massage oder spannende Sextoys - das sind unsere Empfehlungen für dich:

Penisring mit Vibration | Hodenringe | Prostatavibrator | Blowjob-Simulator

Wie pflegt man einen Masturbator?

Die richtige Pflege sorgt dafür, dass einen der Masturbator bei vielen genussvollen Experimenten begleitet. Selbst Einwegprodukte wie Masturbationseier kann man dann (in begrenztem Umfang) mehrmals nutzen. Wascht das Spielzeug am besten vor und nach dem Solovergnügen mit lauwarmem Wasser. Bevor man den Masturbator lagert, sollte man ihn auf jeden Fall mit einem Tuch und an der Luft trocknen lassen. Für Extra-Sicherheit sorgen spezielle Toy-Cleaner mit desinfizierender Wirkung. Die Bedienungsanleitung verrät, was man beim Helfer seiner Wahl beachten muss. 

Fest steht: Auch als Mann ist es nicht nur normal, sondern ziemlich heiß, bei der Masturbation mit ein paar neuen Gadgets zu experimentieren. Und je besser man seinen eigenen Körper kennt, desto mehr kann man auch den Sex mit anderen genießen und erweitern.