Die bittere Wahrheit!

Steff Jerkel & Peggy Jerofke: Fiese Fremdgehbeichte - Das Glück liegt in Scherben!

Aktuell kämpft Steff Jerkel mit Partnerin Peggy Jerofke im "Das Sommerhaus der Stars" um den Sieg. Vor laufender Kamera legte er jetzt eine pikante Beichte ab.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Stephan Jerkel, auch Steff genannt, nimmt kein Blatt vor den Mund. Besonders um sein Liebesleben macht der Realitystar kein Geheimnis. Nun machte er ein heftiges Geständnis, das Ehefrau Peggy hart treffen könnte.

Auch interessant:

Stephan Jerkel: Er ist kein Kind von Traurigkeit

Steff ist kein Unbekannter: 2009 wanderte er mit seiner Peggy nach Mallorca aus und seit 2014 wird das Leben des Paares von "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" mit der Kamera verfolgt. Der Durchbruch im Reality-TV gelang ihm dann 2020, durch seine Teilnahme bei "Kampf der Realitystars". Dort packte er bereits pikante Details über sein Liebesleben aus. Vor allem die Aussage gegenüber TV-Kollegin Georgina Fleur, sie solle für ihn an der Stange tanzen, sorgte für Empörung im Netz.

Mit seinen Aussagen polarisiert Steff auch im aktuellen "Das Sommerhaus der Stars". Dort dachte er schon über eine Zweitfrau nach - im Beisein seiner Frau! Doch wie reagiert Peggy auf Steffs Verhalten? Im Interview erzählt sie: "Manchmal stelle ich mir dann wirklich die Frage: 'Kann er dich überhaupt lieben?' ". Kürzlich sprach Jeff dann wieder vollkommen offen über das Thema Sex und legte dabei eine Beichte ab, die noch Konsequenzen haben könnte.

Steff lässt die Bombe platzen: Die Fellas sind wenig überrascht

Im Sommerhaus toppt Steff seine bisherigen TV-Geständnisse: Er verrät: "Früher habe ich meine Freundinnen immer betrogen. Mein ganzes Leben hat sich um nichts anderes gedreht: Sex, einfach Sex."

Für Hubert Fella (53) und Matthias Mangiapane (38) ist das jedoch wenig überraschend - mit seinen Frauengeschichten prahlte Steff auch vor ihnen. Dabei stört Hubert besonders das unfaire Verhalten des Realitystars. "Das ist ja paschamäßig, entweder beide oder gar keiner. Der vögelt ja ganz Mallorca durch. Das hat er uns ja sogar in Köln am Tisch erzählt, was er da alles macht und dass er da gar keine Rücksicht nimmt." Der "Hot oder Schrott"-Star behauptet sogar, dass Steff nicht nur vor Peggy untreu war: Er soll sie sogar während der Beziehung betrogen haben.

Partner Matthias wirkt da gelassener: "Solange die fein miteinander sind, ist doch alles gut." Er vermutet hinter Steffs Verhalten sogar eine richtige Strategie: "Ich glaube, da ist der Steff so ein Vollprofi, dass er natürlich auch an die Zeit nach dem Sommerhaus denkt und überlegt: 'Wie kann ich mich da im Gespräch halten?"

Wie geht es mit Steff und Peggy weiter? Ob sein TV-Geständnis Konsequenzen hat, bleibt abzuwarten.

*Affiliate Link

Artikelbild und Social Media: RTL / Stefan Menne