Oh je...

Thomas Müller: Sexunfall! Jetzt droht tierischer Ärger

Nach einem Sex-Unfall droht Fußball-Star Thomas Müller und Ehefrau Lisa jetzt großer Ärger...

Nach einem Sex-Unfall droht Fußball-Star Thomas Müller und Ehefrau Lisa jetzt großer Ärger...
Foto: IMAGO / ActionPictures

Thomas Müller und Ehefrau Lisa: Nach Sexunfall droht Ärger

Es sollte eigentlich nur ein Testlauf für Fußball-Star Thomas Müller (32) und Ehefrau Lisa (32) werden. Doch dann folgte der verhängnisvolle Sturz in der Deckhalle. Mit Folgen! Nach dem Sex-Unfall droht jetzt tierischer Ärger.

Die Müllers setzen vorläufig auf tiefgefrorenes Sperma

Es ist ganz natürlich, dass einen Hengst in Gegenwart einer Stute die Leidenschaft packt – auch wenn es nur eine Attrappe ist. Viele Züchter, wie auch die Müllers, verzichten auf den Natursprung und lassen den Liebesakt des Hengstes mit einem Stuten-Dummy durchführen. Vor wenigen Wochen stürzte dabei ihr Pferd „King D‘avie“, verletzte sich im Hufbereich. Dass das Tierschützer auf die Barrikaden bringt, war da nur eine Frage der Zeit. „Es ist grausam, dass sogenannte Pferdeliebhaber die Tiere in ihrer Obhut zum unnatürlichen Geschlechtsakt zwingen, um möglichst viel Profit aus ihnen zu schlagen“, so PETA und fordert das Paar auf, die Zucht zu stoppen.

Das lässt die Müllers aber kalt – sogar eiskalt. Sie äußerten sich nicht. Statt aufzuhören, verkaufen sie weiter „King D‘avies“ Sperma. Nur eben tiefgefroren. Zumindest bis alles wieder verheilt ist.

Im Video: Sarah Engels - Bittere Tränen nach der Geburt ihres Töchterchens!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / ActionPictures