Wunder am Grab der Queen

Herzogin Kate: Ihr geheimer Plan ist aufgegangen

Auf diese Bilder haben so viele Menschen so lange gewartet: Kate, William, Harry und Meghan endlich wieder vereint! Ist Kates Geheimplan also aufgegangen?

Herzogin Kate geheimer Plan
Foto: IMAGO / i Images

Kate, William, Harry und Meghan sind wieder vereint! Würdigten sie sich noch beim 70. Thronjubiläum der Queen († 96) im Juni keines Blickes, stiegen sie nun gemeinsam aus einem Auto, um sich die Trauergaben für Elizabeth anzusehen und den Menschen Trost zuzusprechen. Ein Wunder – gewissermaßen am Grab der Queen!

Auch interessant:

Versöhnung mit Harry & Meghan: Zog Kate im Hintergrund die Strippen?

Nicht nur das Volk sehnte eine Versöhnung herbei. Auch die verstorbene Königin hatte bis zum Schluss gehofft, dass es ein Einlenken geben würde. Und so äußerte sich Kate und meinte zu dem gemeinsamen Auftritt: „In Zeiten wie diesen muss man zusammenkommen.“ William und Kate hatten nämlich Harry und Meghan eingeladen, zusammen zu fahren, wie ein Sprecher des Paares mitteilte. Ihr Geheimplan ist offenbar aufgegangen. Es ist doch so: Verlieren wir einen Menschen und werden von unserer Trauer übermannt, rücken Streitigkeiten oft in den Hintergrund. Ist es da noch wichtig, wer wen am meisten verletzt hat, wer angefangen hat oder nicht einlenken wollte? Was wir dann brauchen, ist eine liebe Berührung, eine Umarmung, tröstende Worte.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Prinzessin Kate: Am Grab erfüllte sie ihren letzten Wunsch

Für Kate, so ein Insider, stand fest: Wir werden unseren Verlust dafür nutzen, uns näherzukommen. Harry und Meghan sollen die Einladung dankend angenommen haben.

Gemeinsam standen sie am Sarg der Queen, erlebten ein Wunder: dass man durchaus verzeihen kann. Selbst König Charles (73) sagte in seiner Rede: „Ich möchte auch meine Liebe für Harry und Meghan zum Ausdruck bringen.“ Liebe ist das Schlüsselwort. Vielleicht ist das Ende der Queen auch der Anfang für etwas Wunderbares ...