Horror

Katerina Jacob: Erschütterndes Krebsdrama! Sie hat schon ihr Testament gemacht

Hinter Katerina Jacob liegt ein erschütterndes Drama. Die Schauspielerin machte sogar schon ihr Testament...

Hinter Katerina Jacob liegt ein erschütterndes Drama. Die Schauspielerin machte sogar schon ihr Testament...
Foto: IMAGO / Lindenthaler

Hinter Katerina Jacob liegt ein erschütterndes Krebs-Drama

Es ging um Leben und Tod. Denn hinter Katerina Jacob (64) liegt ein erschütterndes Krebs-Drama. Die Schauspielerin machte sogar schon ihr Testament.

Der Horror begann Anfang Februar. „Ich habe den ersten Tumor beim Duschen ertastet“, enthüllt Katerina Jacob. Bei der Mammografie dann der Schock: In ihrer Brust wurden ganze fünf Knoten entdeckt! Sie bekam sofort einen OP-Termin. „Ab dem Moment fängt die Schlotterpartie an“, gibt die Schauspielerin zu. Klar, sie malte sich das Schlimmste aus, sprach mit einem Anwalt und setzte ihren letzten Willen auf. Im Krankenhaus wurde ihr dann die halbe Brust entfernt. Tapfer tröstet sie sich darüber mit Humor hinweg: „Mein Abschlag beim Golf wird sich immens verbessern.“ Denn vielen Frauen ist bei dieser Bewegung ihre Brust im Weg...

Katerina Jacob: „Ich flehe alle an, zur Vorsorge zu gehen!“

Vorerst ist die 64-Jährige dem Tod von der Schippe gesprungen. „Die Knoten waren gutartig. Aber ganz vom Haken bin ich noch nicht“, weiß Katerina Jacob. Die tödliche Krebs-Gefahr ist nicht gebannt. „Die Ärzte entscheiden jetzt, ob ich eine Bestrahlung bekomme, weil so was immer kippen kann. Ein neuer Tumor könnte bösartig werden.“ Ihr Appell an ihre Fans: „Ich flehe alle an, zur Vorsorge zu gehen!“

Im Video: Der Krebs nahm Jörg Pilawa das Liebste...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Lindenthaler