Giftiger Stoff

Vorsicht! Wenn Kartoffeln so aussehen, solltest du sie nicht mehr essen!

Keine Frage, Kartoffeln sind lecker - egal ob als Püree, Reibekuchen oder Pommes. Wenn sie SO aussehen, solltest du sie allerdings nicht mehr essen!

Vorsicht! Wenn Kartoffeln so aussehen, solltest du sie nicht mehr essen!
Foto: IMAGO / Martin Bäuml Fotodesign

Diese Frage hat sich jeder Hobby-Koch mit Sicherheit schon einmal gestellt: Kann man Kartoffeln, die bereits Keime gebildet haben, problemlos essen oder gehören sie in die Tonne?

Auch interessant:

Keimende Kartoffeln: Kann man sie noch essen oder gehören sie in die Tonne?

Kaum bleiben Kartoffeln nach dem Einkauf mal etwas länger liegen, fangen die leckeren Knollen an zu keimen. Doch muss man die Kartoffeln direkt wegschmeißen oder kann man sie noch essen? Die Antwort lautet Jein!

Zunächst die Fakten: Beim Keimvorgang entsteht der giftige Stoff Solanin, der zur Gruppe der Glykoalkaloide gehört. Bei übermäßigem Verzehr von Solanin kann es zu Bauchschmerzen, Durchfall, Benommenheit, Übelkeit und Erbrechen bis hin zu Atemproblemen kommen. Laut dem "Bundesinstitut für Risikobewertung" (BfR) können drei bis fünf Gramm Solanin pro Kilogramm Körpergewicht tödlich enden.

Allerdings heißt das noch lange nicht, dass man direkt die ganze Knolle in die Tonne werfen muss! "Ob man Kartoffeln noch essen kann, egal ob als Folienkartoffeln oder anders gegart, hängt davon ab, wie sie aussehen", so Harald Seitz vom Bundeszentrum für Ernährung gegenüber der "Bild".

Als Faustregel gilt: Sind die Keime kürzer als einen Zentimeter und die Kartoffel noch relativ fest, besteht kein Grund zur Sorge. Die Konzentration des Giftes ist noch zu gering, um einen Schaden anzurichten. Bedeutet: Es genügt, die keimenden Stellen vor dem Kochen großzügig herauszuschneiden.

Kartoffeln richtig lagern - auch ohne Keller

Vorsicht! Wenn Kartoffeln so aussehen, solltest du sie nicht mehr essen!

Vorsicht ist allerdings geboten, wenn die Keime länger als einen Zentimeter sind und die Kartoffel schrumpelig und weich ist. Dann ist die Konzentration des Solanins bereits hoch genug, um dem Körper zu schaden. In diesem Fall die Kartoffel besser direkt entsorgen!

Kartoffeln schmecken nicht nur lecker, sie sind auch wahnsinnig gesund! Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Martin Bäuml Fotodesign