Gesunde Zähne

Die beste Zahnpasta gegen Karies im Vergleich

Zahnpasta gegen Karies schützt den Zahnschmelz und beugt so Kariesbildung vor. Wir stellen die beste Zahnpasta gegen Karies vor und nehmen die Inhaltsstoffe für dich unter die Lupe.

Zahnpasta gegen Karies
Zahnpasta gegen Karies schützt die Zähne und pflegt den Zahnschmelz. Foto: iStock/pepifoto

Welche Zahnpasta gegen Karies wirkt, hängt vor allem von der Wirkformel und dem enthaltenen Fluorid ab. Einige Zahnpasten besitzen zusätzlich Spurenelemente oder pflanzliche Duftstoffe, die dir einen frischen Atem verschaffen. Wir geben dir einen Überblick über die wirksamsten Zahnpasten mit Kariesschutz und geben dir Tipps zur Vorbeugung von Karies.

Zahnpasta gegen Karies: Favorit – Dental Delight Polar Punch:

Unsere Empfehlung: Welche Zahncreme gegen Karies du am besten findest, ist deine individuelle Entscheidung. Mit unserem Favoriten triffst du jedoch in jedem Fall eine gute Wahl: Die Dental Delight Polar Punch Zahnpasta beugt Kariesbildung vor und besteht aus klimafreundlichen und nachhaltigen Inhaltsstoffen. Stiftung Warentest kürte die vegane und tierversuchsfreie Zahncreme mit Kariesschutz zum Testsieger. Die Inhaltsstoffe im Test entfernen sogar Verfärbungen. In der Sorte Polar Punch tust du nicht nur deinen Zähnen und dem Klima etwas Gutes – die Zahnpasta schmeckt auch noch nach frischer Eukalyptus.

Welche Zahnpasta hilft gegen Karies?

Wichtig für die Kariesprophylaxe ist das Fluorid in der Zahnpflege. Denn das Fluorid wirkt antimikrobiell und beugt dadurch diversen Schäden vor und lässt die Zähne strahlen: Karies, Plaque und Zahnfleischentzündungen gehören damit der Vergangenheit an. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Fluorid, etwa Aminfluorid, Natriumfluorid oder Zinnfluorid. Trägst du Zahnpasten mit Fluorid zweimal täglich auf deine Zahnbürste und deine Zähne auf, hast du den optimalen Kariesschutz.

Die 5 besten Zahncremes gegen Karies

Damit du nicht lange nach einer guten Zahnpasta gegen Karies suchen musst, stellen wir dir die besten Produkte mit Kariesschutz und verschiedenen Besonderheiten vor. So findest du einfach und schnell eine Zahncreme gegen Karies, die zu dir und deinen Bedürfnissen passt.

Elmex Zahnpasta – Kariesschutz

Die Elmex Zahnpasta schützt nicht nur vor Karies, sondern stärkt auch den Zahnschmelz. Die Zahncreme enthält Kalzium-Fluorid. Dieser Inhaltsstoff sorgt für strahlend weiße und gesunde Zähne. Außerdem kannst du mit Elmex Zahnpasten gut Verfärbungen entfernen. Die Elmex gegen Karies hat zwar keinen speziellen Geschmack, doch sie überzeugt mit ihrer Wirksamkeit bei klinischen Tests. Daher empfehlen auch viele Zahnärzte die klinisch bestätigte Zusammensetzung dieser Zahncreme gegen Karies. Sogar als Zahnpasta gegen Karies für Kinder ab sieben Jahren sind Elmex Zahnpasten geeignet.

Das Produkt im Überblick:

  • Anzahl: 2 Stück

  • Inhalt: 2 x 75 ml

  • Geschmack: Neutral

  • Besonderheiten: Klinisch bestätigter Kariesschutz

Ecodenta Zahnpasta gegen Karies

Die Ecodenta Zahnpasta ist ein Alleskönner. Sie schützt vor Karies wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Zudem ist die Zahnpasta zu 99% aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. So schützt du deine Zähne mit Naturkosmetik gegen Karies und hast gleichzeitig einen frischen Limetten-Geschmack im Mund. Das Aroma der ätherischen Limettenöle sorgt über den ganzen Tag für einen frischen Atem.

Das Produkt im Überblick:

  • Anzahl: 1 Stück

  • Inhalt: 100 ml

  • Geschmack: Limette

  • Besonderheiten: Natürliche Inhaltsstoffe, fluoridfrei

Vegane Zahncreme gegen Karies: Dental Delight Polar Punch

Die vegane Zahncreme von Dental Delight beugt Karies vor und erleichtert das Entfernen von oberflächlichen Verfärbungen auf den Zähnen. Stiftung Warentest untersuchte auch den Abrieb und stellte fest: diese Zahncreme tut Zähnen gut. Die Hersteller haben für diese Zahncreme gegen Karies keine tierischen Bestandteile verwendet und engagieren sich für tierversuchsfreie Kosmetik. Außerdem ist diese Zahnpasta gegen Karies frei von Mikroplastik, Triclosan, Palmöl und Natriumlaurylsulfat. Die Produktion der Zahnpasta mit Eukalyptus-Geschmack findet in Deutschland statt und sorgt für einen möglichst kleinen CO2-Abdruck.

Das Produkt im Überblick:

  • Anzahl: 1 Stück

  • Inhalt: 75 ml

  • Geschmack: Eukalyptus

  • Besonderheiten: Vegan, frei von Mikroplastik

Zahnpasta gegen Karies ohne Mikroplastik: Logodent

Die Zahncreme gegen Karies von Logodent enthält Fluorid und schützt deinen Zahnschmelz. Neben der Kariesprophylaxe pflegt der Bio-Salbei dein Zahnfleisch. Darüber hinaus enthält das Zahnpflegeprodukt auch Bio-Pfefferminzöl. Beide Heilpflanzen hemmen Entzündungen und wirken antibakteriell. Nebenbei sorgen die natürlichen Inhaltsstoffe für einen guten Duft und ein langanhaltendes Frischegefühl im Mund. So wie andere Produkte kann auch diese Zahnpasta Verfärbungen entfernen und erzielt im Test einen optimalen Abrieb auf den Zähnen.

Das Produkt im Überblick:

  • Anzahl: 1 Stück

  • Inhalt: 75 ml

  • Geschmack: Pfefferminz

  • Besonderheiten: Vegan, ohne Mikroplastik

Mineralsalz-Zahncreme gegen Karies: Salthouse Zahncreme

Die Zahnpasta gegen Karies von Salthouse enthält neben Fluorid auch eine Mineralformel mit Salz aus dem Toten Meer. Diese pflegende Formel verhindert die Bildung von Zahnbelag, hilft Verfärbungen zu entfernen und festigt das Zahnfleisch. Sanfter Kamillenextrakt pflegt empfindliches Zahnfleisch. Alles in allem eine gute Wahl für deine Zahnbürste und deine Zähne.

Das Produkt im Überblick:

  • Anzahl: 1 Stück

  • Inhalt: 75 ml

  • Geschmack: Neutral

  • Besonderheiten: Mineralienpflege

Testsieger bei Stiftung Warentest und Ökotest: Zahnpasta gegen Karies

Bei Zahnpasta gegen Karies im Test schneiden vor allem vegane Zahnpflegeprodukte gut ab. Natürlich enthalten alle Testsieger das wichtige Fluorid. Der Zahnpasta gegen Karies Testsieger bei Stiftung Warentest ist die Dental Delight Polar Punch Zahnpasta. Diese klimaneutrale Zahncreme ist auch unser Favorit.

Bei Öko-Test schnitt die Bio-Zahnpasta von Alterra am besten ab. Diese milde und vielseitige Naturkosmetik beugt nicht nur Karies vor, sondern auch Parodontose. Auch die Produkte von Elmex schnitten in Bezug auf den Abrieb der Zähne gut ab, wurden jedoch nicht Testsieger.

Nach welchen Kriterien wurden die Zahncremes getestet?

  • Kariesprophylaxe: Das wichtigste Kriterium für den Test von Zahnpasta ist die Kariesprophylaxe.

  • Entfernen von Verfärbungen und Belag: Wichtig ist dafür der Abrieb der Zähne – der soll nicht zu stark, aber auch nicht zu gering sein.

  • Flourid: Je höher der Fluoridanteil, desto widerstandsfähiger wird dein Zahnschmelz.

  • Aussagen in der Zahnpasta-Werbung: Sollen leicht lesbar und medizinische Wirkstoffe müssen entsprechend gekennzeichnet sein.

Wie schützt man seine Zähne am besten vor Karies?

Die wirksamste Karies-Vorbeugung ist das regelmäßige Zähneputzen. Mindestens zweimal pro Tag solltest du die Zähne mit einer qualitativen Zahnpasta reinigen. Darüber hinaus sind auch Kontrollen beim Zahnarzt wichtig. Ebenso kannst du die professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis in Anspruch nehmen. Vermeide zudem so gut es geht Zucker und sehr süße Lebensmittel, da diese den Zahnschmelz angreifen und die Kariesbildung fördern. Nicht vergessen: Zahnseide benutzen

Extra-Tipp gegen Karies: Nach jedem Essen zuckerfreien Kaugummi kauen, um die Säure zu neutralisieren.

Welche Wirkstoffe sollten in Zahnpasta enthalten sein?

  • Fluoride härten den Zahnschmelz und sind der Wirkstoff schlechthin gegen Karies.

  • Lauryl-Sulfate bewirken, dass die Zahnpasta gegen Karies schön schaumig ist.

  • Darüber hinaus enthalten Zahncremes oft Bisabolol – den entzündungshemmenden Wirkstoff aus der Kamille.

  • Ein geringer Anteil an Kieselsäure schleift und poliert die Zahnoberfläche - was die Zähne weißer erscheinen lässt.

  • Weitere Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass die Zahnpasta weich bleibt und nicht zu flüssig wird. Auch unbedenkliche Duftstoffe können enthalten sein.