Welche Haarfarbe steht dir?

Diese 5 Haarfarben stehen Frauen mit gestuftem Bob ab 50 am besten!

Du willst Veränderung? Entdecke bei uns die Top 5 Haarfarben, die jeder Trägerin mit gestuftem Bob ab 50 stehen!

Weibliche Friseurin färbt kurze Haare
Foto: okskukuruza/iStock

Du wünschst dir eine neue Haarfarbe, kannst dich aber noch nicht entscheiden? Egal ob du frischen Wind mit einer extremen Typ-Veränderung reinbringen möchtest oder einfach nur mit ein bisschen frischem Glanz deine natürliche Haarfarbe unterstreichen willst: Wir haben die 5 besten Looks als Inspiration für dich zusammengestellt. Also aufgepasst, liebe Trägerinnen des stufigen Bobs, hier kommen die Top 5 der Haarfarben, mit denen du besonders ab 50 einfach super frisch aussiehst!

Das könnte dich auch interessieren:

Goldblonde Balayage für XXL Volumen

Lass dein natürliches Mittel- oder Dunkelblond in sonnigen Goldnuancen erstrahlen! Diese Strähnentechnik, bei der verschiedene Nuancen aus derselben Farbfamilie zum Einsatz kommen, bringt automatisch mehr Lebendigkeit und extra viel Volumen in deine gestufte Bob-Frisur.

Der Farbverlauf ist bei dieser Variante zwar sichtbar, wirkt dennoch sehr natürlich und gewollt. Gleichzeitig hat eine etwas hellere Nuance als deine Naturhaarfarbe immer einen verjüngenden Effekt. Lass dich am besten im Gespräch mit deinem Friseur beraten, welche Goldblondtöne deinen Typ am schönsten unterstreichen.

Gestufter Bob in warmem Kupfer

Ein feuriges Kupferrot ist immer ein wunderschöner Hingucker. Schon längst hat sich die Haarfarbe vom Trend zum zeitlosen Klassiker gewandelt. Frauen, die von Natur aus eine sehr dunkle Haarfarbe haben, kommen allerdings meistens nicht darum herum, ihr Haar vorher blondieren zu lassen.

Manchmal erfordert dieser Vorgang auch mehrere Sitzungen beim Friseur, bevor dann das leuchtende Kupferrot aufgetragen werden kann. Natürlich strapaziert eine solche Blondierung das Haar.

Ansonsten gibt es allerdings nichts zu beachten. Denn ein leuchtendes Kupfer ist und bleibt nicht nur mega angesagt, die Haarfarbe steht auch wirklich jeder Frau.

Helle Hauttypen setzen dabei am besten eher auf helle Kupfernuancen, die lassen deinen Teint frisch strahlen. Während kühlen Brünetten das leuchtende Kupferrot eine gewisse Wärme ins Haar zaubert.

Auf den Geschmack gekommen? Hier findest du noch mehr Looks mit feurigen Kupfernuancen:

Ein Hauch von frechem Pink

Zugegeben etwas Mut gehört schon dazu, sich für diese auffällige Haarfarbe zu entscheiden. Aber eins steht wohl fest: Eine freche pinke Strähne zum gestuften Bob bringt auf jeden Fall Abwechslung in deinen Look. Sieht klasse aus und macht sympathisch, was will man mehr?

Solltest du nicht immer mit dem pfiffigen Pink rumlaufen wollen, bitte deinen Friseur dir nur die untere Haarpartie pink zu färben. Auf diese Weise kannst du die Strähne gekonnt unter der natürlichen Haarfarbe feststecken.

Luxuriöses Dunkelbraun

Klassiker kommen einfach nie aus der Mode! So verhält es sich auch mit der zeitlosen Kombi Bob und samtiges Dunkelbraun! Während der stufige Schnitt ein wahrer Jungbrunnen ist, verleihen seidig-satte Nuancen in kühlem Dunkelbraun deinem Haar Glanz. Einfach nur schön!

Elfenhaftes Platinblond zu stufigem Long Bob

Auch noch auf unserer Liste der Top 5 Haarfarben für den angesagten gestuften Bob: das ultra helle Platinblond. Gerade, wenn deine Haare schon ergraut sind, bietet sich diese Haarfarbe an. Denn wächst dein grauer Ansatz raus, entsteht wie hier ein schöner Farbverlauf, der richtig was her macht. Besonders Frauen mit einem sehr hellen Teint profitieren vom extra hellen Platinblond, da dieses sie besonders elfengleich und nahezu ätherisch erschienen lässt.

Noch mehr Haarfarben-Inspiration gefällig? Schau dir im Video das fruchtig-frische Pfirsichblond an!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: okskukuruza/iStock, Instagram

*Affiliate Link