Er bleibt nicht allein

Florian Silbereisen: Weihnachten mit seiner heimlichen Familie - Jetzt kommt es raus!

Florian Silbereisen wird das Fest der Liebe nicht allein verbringen!

Florian Silbereisen wird das Fest der Liebe nicht allein verbringen!
Foto: IMAGO / Michael Wigglesworth

Florian Silbereisen: Heiligabend mit seiner heimlichen Familie

Der Christbaum leuchtet in ganzer Pracht, der Duft von frisch gebackenen Plätzchen liegt in der Luft und überall herrscht reges Treiben. Ein lautes Lachen, ein erstauntes Kindergesicht bei der Bescherung und das Gefühl von Liebe, Geborgenheit und Familie. Das ist das Fest in seiner schönsten Form – auch für Florian Silbereisen! „Weihnachten ist für mich immer die Zeit, in der ich etwas entschleunige“, sagt er zur „SUPERillu“. „Mal innehalten, ein schönes Buch lesen, dazu Weihnachtslieder hören.“

Heiligabend feiert er in der Regel mit seiner heimlichen Familie. Was viele nicht wissen: Der Showmaster hat vier Geschwister, zahlreiche Nichten und Neffen. Doch in der Öffentlichkeit nahm man bisher vor allem seine Eltern Helga (70) und Franz (74) wahr. „Meine Familie ist sehr groß, und normalerweise kommen wir an Weihnachten alle zusammen“, erzählt der ZDF-„Traumschiff“-Kapitän.

Florian Silbereisen: So ein Familienfest kann auch anstrengend sein

Florian mag die Familientraditionen: Alle treffen sich am späten Nachmittag zum Punsch. „Meine Mama und meine Schwester bereiten am 24. Dezember immer Würstchen mit Sauerkraut zu. Bei Mama schmeckt es halt am besten“, verriet er DAS NEUE BLATT einmal. „Irgendwann läutet das Christkind, und wir dürfen den Baum sehen, danach wird ,Stille Nacht‘ gesungen“, ergänzt er in einem anderen Interview.

Im Anschluss folgt die Bescherung für die Nichten und Neffen. Flori erinnert sich noch an ein besonderes Geschenk aus seiner Kindheit. „Meine erste Steirische Harmonika, die ich im Alter von drei Jahren von meinem Großvater bekommen habe, habe ich bis heute aufbewahrt!“

Doch so ein Familienfest kann auch anstrengend sein, deshalb ist der abendliche Gottesdienst keine Pflicht: „Wer zu müde ist, sitzt auf dem Sofa und bewundert seine neuen Socken.“ Na, dann: frohes Fest!

Wie sehr Florian Silbereisen unter der Schwangerschaft von Helene Fischer leidet, erfährst du im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Redakteurin: Lara Hendriksen

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Michael Wigglesworth