Risotto mit Grünkohl

Cremiges Grünkohl Risotto: Leckere Rezepte mit und ohne Fleisch

Grünkohl Risotto schmeckt cremig, würzig und einfach nur köstlich! Entdecke bei uns die leckersten Rezepte ob vegan, vegetarisch oder deftig mit Fleisch.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Grünkohl gilt als typisches Wintergemüse. Grund dafür ist nicht zuletzt der hohe Vitamin-C-Anteil, der das Immunsystem in der kalten Jahreszeit stärkt. Reich an Vitamin A und E schützt uns das Deshalb haben wir für dich die köstlichsten Rezepte für Grünkohl Risotto zusammengestellt, die du und deine Familie lieben werden!

Grünkohl Risotto mit Mettenden und Kürbiskernen

Grünkohl Risotto mit Mettenden und Kürbiskernen
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 2470 kJ, 590 kcal. E 23 g, F 34 g, KH 40 g. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL Butter

  • 200 g Risottoreis

  • 500 ml Geflügelfond

  • 150 ml Weißwein

  • 150 g Grünkohl

  • 150 g Mettenden

  • 1 EL Öl

  • ca. 50 g Parmesan

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Kürbiskerne

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  2. EL Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig andünsten. Reis zufügen, kurz mit anschwitzen. Nach und nach Brühe und Weißwein zugießen, dabei ab und zu umrühren.

  3. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen.

  4. Grünkohl waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Grünkohl in Streifen schneiden. Mettenden in dünne Scheiben schneiden.

  5. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Scheiben darin unter Wenden knusprig anbraten. Mettenden herausnehmen.

  6. Grünkohl in die Pfanne geben und in dem Fett 5–10 Minuten bissfest braten. Mettenden dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

  7. Käse reiben. Käse und 1 EL Butter unter das Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und grob hacken.

  9. Risotto, Grünkohl und Mettenden anrichten und mit Kürbiskerne bestreuen.

Rezept für Grünkohl Risotto mit Hähnchenkeulen

Rezept für Grünkohl Risotto mit Hähnchenkeulen
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 2820 kJ, 670 kcal. E 46 g, F 21 g, KH 70 g.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Hähnchen-Unterkeulen

  • ca. 2 TL Paprikapulver

  • Salz

  • Pfeffer

  • 250 g Grünkohlblätter

  • 1 Zwiebel

  • 100 g getrocknete Tomaten

  • 2 EL Öl

  • 300 g Risotto-Reis

  • 1 1/4 Liter Gemüsebrühe

  • 50 g geriebener Parmesan

  • 50 g Kürbiskerne

  • Öl für das Backblech

Zubereitung:

  1. Hähnchenkeulen mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.

  2. Hähnchenkeulen auf ein geöltes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) ca. 40 Minuten knusprig braun backen.

  3. Grünkohl putzen, waschen, abtropfen lassen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten in kleine Würfel schneiden.

  4. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin andünsten. Tomaten und Grünkohl hinzufügen und ca. 10 Minuten anschmoren. Reis hinzufügen, kurz mit andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Mit ca. 200 ml Brühe ablöschen. Nach und nach Brühe zugießen, dabei ab und zu umrühren.

  6. Nächste Portion Brühe immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Ca. 35 Minuten garen.

  7. Zum Schluss Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.

  9. Hähnchenkeulen herausnehmen, mit dem Risotto anrichten und Kürbiskernen garnieren.

Grünkohl Risotto mit Pilzen: Rezept mit Quinoa und Steinpilzen

Grünkohl Risotto mit Pilzen: Rezept mit Quinoa und Steinpilzen
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten. Pro Portion ca. 1969 kJ, 470 kcal. E 17 g, F 19 g, KH 49 g Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 4 Personen:

  • 150 g Grünkohl

  • 1 Bio-Zitrone

  • 2 Zwiebeln

  • 3 EL Öl

  • 3 EL Ahornsirup

  • 2 EL Weißwein-Essig

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4-5 Stiele Thymian

  • 4-5 Stiele Petersilie

  • je 150 g Steinpilze und Kräuterseitlinge

  • 50 g Parmesan-Käse

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Butter

  • 250 g Quinoa

  • 100 ml trockener Weißwein

  • 1 Döschen (0,1 g) gemahlener Safran

  • 500 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

  1. Grünkohl putzen, dabei Stielansätze entfernen. Kohl waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.

  2. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und Saft aus einer Hälfte pressen. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln.

  3. 2 EL Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin unter Wenden glasig dünsten. 2 EL Ahornsirup zugeben und mit Essig ablöschen. Zitronensaft und Zitronenschale zugeben.

  4. Grünkohl mit warmer Vinaigrette in eine große Schüssel geben und kurz mit beiden Händen durchkneten. Mit Salz, Pfeffer und Ahornsirup abschmecken. Zugedeckt kalt stellen.

  5. Thymian und Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken.

  6. Pilze putzen und säubern, in Scheiben schneiden. Parmesan hobeln.

  7. 1 Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  8. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch bei schwacher Hitze darin glasig dünsten. Quinoa zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  9. Wein zugießen, so lange köcheln, bis der Quinoa die Flüssigkeit aufgenommen hat. Safran zugeben. Dann Brühe kellenweise dazugeben.

  10. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Quinoa die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt Ca. 20 Minuten garen.

  11. 1 EL Öl erhitzen, Pilze darin kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Parmesan, bis auf etwas zum Garnieren, in das Risotto rühren. Risotto mit Pilzen und Grünkohlsalat anrichten. Mit Parmesanhobeln garnieren.

Rezept für Grünkohl Risotto vegan mit Quinoa und Steckrübe

Rezept für Grünkohl Risotto mit Quinoa und Steckrübe
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 1970 kJ, 470 kcal. E 16 g, F 7 g, KH 77 g Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g junger Grünkohl

  • 350 g roter Quinoa

  • 1 kleine Steckrübe (ca. 250 g)

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 EL OLivenöl

  • Pfeffer

  • 600 ml Gemüsebrühe

  • 100 ml Orangensaft

  • 100 g getrocknete Aprikosenhälften

  • 2 EL schwarze Sesamsaat

Zubereitung:

  1. Grünkohl putzen, waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen.

  2. Quinoa in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Steckrübe putzen, schälen und in Würfel (ca. 1 cm) schneiden.

  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch bei schwacher Hitze glasig dünsten.

  4. Quinoa und Steckrübe zufügen, mit anschwitzen. Mit Pfeffer würzen. Nach und nach Brühe und Saft zugießen, dabei ab und zu umrühren.

  5. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Quinoa die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 20–25 Minuten garen.

  6. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Grünkohl zufügen und unterrühren.

  7. Aprikosen in dünne Streifen schneiden. Sesam unter das Risotto rühren, in Schälchen anrichten und mit Aprikosen garnieren.

Grünkohl Risotto vegetarisch mit Pastinake, Möhren und Porree

Grünkohl Risotto mit Pastinake, Möhren und Porree
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Pro Portion ca. 1970 kJ/470 kcal. E 13 g/F 18 g/KH 52 g. Foto: Maass, City Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Möhre

  • 1 Pastinake

  • 2 Stangen Staudensellerie

  • 1/2 Stange Porree (Lauch)

  • 400 g Grünkohl

  • 2 Schalotten

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2-3 EL Olivenöl

  • 1 TL getrockneter Majoran

  • 800 ml Gemüsebrühe (Instant)

  • 1 EL Crème fraîche

  • Salz

  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • frisch geriebene Muskatnuss

  • 100 g Risotto Reis

  • 1/8 l trockener Weißwein

  • nach Belieben frischer Majoran

Zubereitung:

  1. Möhre und Pastinake schälen und waschen. Staudensellerie und Porree putzen und waschen. Gemüse in feine Würfel schneiden.

  2. Grünkohl putzen, Stielansätze entfernen. Gründlich waschen, in einem Sieb abtropfen lassen und anschließend in Streifen schneiden.

  3. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1-2 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Hälfte der Schalotten und des Knoblauchs darin andünsten.

  4. Grünkohl und Majoran zufügen und kurz mitdünsten. Mit 1/2 Liter Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  5. Crème fraîche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  6. Restliches Öl in einem Topf erhitzen, restliche Schalotten und Knoblauch darin andünsten.

  7. Reis und Gemüse zufügen und kurz mitdünsten. Nach und nach mit restlicher Brühe und Weißwein ablöschen und ca. 20 Minuten unter mehrmaligem Umrühren garen.

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Grünkohl und Risotto auf Tellern servieren. Nach Belieben mit Majoran garnieren.

Grünkohl Risotto aus Dinkel mit Maishähnchen

Grünkohl Risotto aus Dinkel mit Maishähnchen
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 3690 kJ, 880 kcal. E 63 g, F 32 g, KH 71 g. Foto: Food & Foto Experts

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Schalotten

  • 1 Knoblauchzehe

  • 80 g Parmesan

  • 5 EL Olivenöl

  • 400 g Dinkelkörner

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150 ml trockener Weißwein

  • ca. 1,2 l Gemüsebrühe

  • 200 g Grünkohl

  • 3 Karotten

  • 4 Mais-Hähnchenfilets (à ca. 160 g)

  • 1 EL Honig

  • 50 g Butter

  • 1 Bio-Zitrone

  • 5 Stiele Thymian

Zubereitung:

  1. Schalotten schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und hacken. Parmesan hobeln.

  2. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Dinkel zufügen, kurz mit anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Wein zugießen, so lange köcheln, bis der Dinkel die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann Brühe kellenweise dazugeben.

  4. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Dinkel die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt ca. 40 Minuten garen.

  5. Grünkohl putzen, dabei Stielansätze entfernen. Kohl waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.

  6. Möhren putzen, schälen und in dünne Stifte schneiden. Beides abdecken und beiseitestellen.

  7. Hähnchenfilets trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen.

  8. Hähnchen darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten kräftig anbraten.

  9. Hitze reduzieren, Honig und Butter zufügen und, unter Wenden 8–10 Minuten zu Ende garen.

  10. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Grünkohl und Karotten mit zum Risotto geben. Parmesan, bis auf etwas zum Garnieren, in das Risotto rühren.

  11. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen.

  12. Thymian waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden und zurück in die Pfanne geben.

  13. Thymian, Zitronensaft- und Schale zufügen und kurz mischen. Risotto auf Tellern anrichten.

  14. Einige Scheiben Fleisch darauf anrichten, mit Bratensaft beträufeln und mit Übrigem Parmesan garnieren.

Rezept für Grünkohl Risotto mit Kirschtomaten und Walnüssen

Rezept für Grünkohl Risotto mit Tomaten und Walnüssen
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Pro Portion ca. 2850 kJ, 680 kcal. E 16 g, F 36 g, KH 67 g. Foto: Food & Foto, Hamburg

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g frischer Grünkohl

  • 300 g Möhren

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 8 EL Öl

  • 300 g Risotto-Reis

  • Salz

  • Pfeffer

  • ca. 1 l Gemüsebrühe

  • 50 g Walnusskerne

  • 200 g Kirschtomaten

  • 2 Knoblauchzehen

  • 20 g Butter

  • 50–60 g geriebener Parmesankäse

Zubereitung:

  1. Grünkohl putzen, waschen, abtropfen lassen und in grobe Streifen schneiden.

  2. Möhren schälen, putzen, längs halbieren und in ca. 1,5 cm breite schräge Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Brühe erhitzen.

  3. 2. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen, Möhren darin unter Wenden kurz anbraten. Möhren herausnehmen.

  4. Weitere 2 EL Öl im Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Grünkohl zufügen und kräftig anschmoren.

  5. Reis zufügen, kurz andünsten, dann Möhren zufügen mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Ca. 200 ml heiße Brühe angießen, bis der Reis und das Gemüse knapp bedeckt sind.

  7. Nach und nach Brühe zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen.

  8. Inzwischen Walnusskerne grob hacken. Tomaten waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  9. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Walnüsse darin unter Wenden kurz rösten und sofort herausnehmen.

  10. 1 EL Öl in die heiße Pfanne geben, Knoblauch darin unter Wenden anbraten und herausnehmen.

  11. Weitere 2 EL Öl in die heiße Pfanne geben, Tomaten darin unter Wenden braten. Knoblauch und Butter zufügen, kurz aufschäumen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  12. Wenn das Risotto fertig ist, Walnüsse, bis auf etwas zum Bestreuen, und Parmesan unterheben.

  13. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und in tiefen Schalen anrichten.

  14. Tomatenmischung auf dem Risotto verteilen und mit restlichen Walnüssen bestreuen.

Artikelbild und Social Media: Food & Foto, Hamburg