Wagst du den Schritt?

Stehen mir kurze Haare? Mit diesen Tipps findest du es heraus!

Eine Kurzhaarfrisur ist eine große Veränderung. Denkst du vielleicht gerade über diesen Schritt nach? Immer mal wieder stellt man sich als Frau die Frage: "Stehen mir kurze Haare?". Als kleine Entscheidungshilfe sind wir mal der Frage auf den Grund gegangen und liefern dir Tipps sowie einen einfachen Trick, mit denen du herausfinden kannst, ob kurze Haare etwas für dich sind.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Lange Haare wünschen sich viele Frauen. Doch die meisten Frauen mit einer langen Mähne spielen auch immer wieder mit dem Gedanken, sich die langen Strähnen endlich mal abzuschneiden und eine coole Kurzhaarfrisur zu rocken. Für den einen mag das bereits ein Long Bob sein, für andere gilt eher der klassische Pixie Cut als typischer Kurzhaarschnitt.

Je nachdem wie lang deine Haare vorher waren, kommt dir der Schritt natürlich besonders drastisch vor. Manchmal muss sogar der ganze Mut zusammengenommen werden. Dabei gehören kurze Haare zu den schönsten Frisuren, die unsere Gesichter erst richtig zur Geltung bringen und uns ein ganz neues Ich-Gefühl verleihen. Veränderung macht immer etwas Angst, doch meistens lohnt sie sich!

Natürlich fragen wir uns auch: Stehen mir überhaupt kurze Haare? Hier kommt schonmal die gute Nachricht: Kurze Frisuren passen zu so gut wie jeder Frau. Schließlich kommt es letztlich auch immer darauf an, was dir persönlich gefällt. Die ganze Welt könnte noch so laut rufen "Mit einem runden Gesicht kannst du das aber nicht tragen", aber worauf es letztlich nur ankommt, ist, dass du deine Frisur liebst und du dich wohlfühlst! 

Welche Haarstruktur harmoniert mit kurzen Haaren?

Während sich oft noch die Annahme, dass kurze Haare und Locken nicht harmonieren, wacker hält, wissen wir: Kurzhaarfrisuren mit Locken liegen absolut im Trend! Ob definierte Locken oder wellige Haare - die natürliche Haarstruktur darf bei kurzen Haaren gerne zum Vorschein kommen.

Tatsächlich gibt es spezielle Schnitte, die perfekt für Locken geeignet sind und diese sogar besser herauskitzeln. Stufige Kurzhaarfrisuren wie ein Shaggy Bob oder ein Curly Pixie sind hier Programm! Wer seine Locken ab und an anders stylen möchte, der muss dann natürlich wieder etwas Zeit ins Styling investieren. Glätten und Co. braucht seine Zeit. Aber so hast du definitiv stets eine wandelbare Frisur!

Glattes Haar lässt sich problemlos in jede beliebige Kurzhaarfrisur schneiden. Oftmals ist von Natur aus glattes Haar auch recht dünn. Kurzhaarfrisuren eignen sich für feines Haar so gut wie kaum eine andere Frisur. Dank des kurzen Schnittes hängen die langen, dünnen Haare nämlich nicht mehr Platt herunter. Ein frecher Kurzhaarschnitt verleiht deinem feinen Haar mehr Volumen. 

Dickem Haar wird das Volumen durch einen kurzen Schnitt dagegen genommen. Wer mit der Masse an Haar zu kämpfen hat (besonders im Sommer), dem werden kurze Haare Leichtigkeit schenken. 

Welche Kurzhaarfrisur passt zu welcher Gesichtsform?

Wie bereits erwähnt: Egal, welche Form dein Gesicht hat, ob rund, oval, eckig, herzförmig oder länglich, kurze Haare stehen jedem. Denn für jede Gesichtsform gibt es eine passende Kurzhaarfrisur, die die Gesichtszüge besonders schön zur Geltung bringen.

Welche Kurzhaarfrisur passt zu runden Gesichtern?
Klassische Pixie Cuts setzen runde Gesichter in Szene. Foto: Frederick M. Brown/Getty Images

Einem runden Gesicht steht beispielsweise ein kurzer Pixie besonders gut. Der kurze Schnitt lässt das Gesicht im Fokus stehen. In Kombination mit einem schrägen Pony wirkt diese Frisur an runden Gesichtern super stylisch.

An Frauen mit ovalen Gesichtern sehen Stufen toll aus. Ein stufiger Bob-Schnitt wie der "Shaggy Bob" schmeichelt der ovalen Gesichtsform. 

Welche Kurzhaarfrisur zu eckigen Gesichtern?
Leichte Wellen und Seitenscheitel verleihen kantigen Gesichtern weichere Züge. Foto: Jon Kopaloff/WireImage

Bei eckigen Gesichtern kannst du dich entscheiden, ob du deine kantigen Gesichtszüge betonen oder sie lieber weicher erscheinen lassen möchtest. Ist Letzteres der Fall, passt ein stumpfer Blunt Bob mit Seitenscheitel extrem gut. Leichte Locken und Wellen, die das Gesicht sanft umspielen, tragen ebenfalls zu mehr Softness bei.  Du möchtest deine markanten Gesichtszüge in den Fokus setzen? Dann bringt ein Long Pixie Cut deine Ecken und Kanten zum Glänzen.

Welche Kurzhaarfrisur zu herzförmigen Gesicht?
Super kurze Bob-Frisuren betonen die Wangenknochen bei herzförmigen Gesichtern. Foto: Edward Berthelot/Getty Images

Herzförmige Gesichter haben meist besonders hohe Wangenknochen. Diese setzt du gekonnt in Szene, wenn du dich für einen "Little Bob" entscheidest. Diese Kurzhaarfrisur wird auch als French Bob bezeichnet und spiegelt die elegante Lässigkeit der Französinnen wieder. Er endet maximal auf Kinnhöhe, wird aber vorrangig noch kürzer getragen, sodass er deine Wangenknochen leicht umspielt. 

Länglichen Gesichtern stehen volle Pony-Frisuren ausgezeichnet. Sie helfen, die Gesichtsproportionen auszugleichen. Ein Long Bob gepaart mit einem vollen, geraden Pony ist perfekt für längliche Gesichter.

Stehen mir kurze Haare? Mit dieser Formel kannst du es berechnen

Wenn du herausfinden möchtest, ob du dir deine Haare beim nächsten Friseurbesuch lieber etwas kürzer schneiden möchtest, dann musst du in Zukunft nur die 5,7-cm-Regel anwenden.

Um es bei dir selbst nachmessen zu können, benötigst du nichts weiter als ein Lineal und einen Stift. Lege den Stift waagerecht unter deinem Kinn an und positioniere das Lineal senkrecht unter deinem Ohr.

Ist der Abstand zwischen dem Kinn und den Ohrläppchen kleiner als 5,7 cm, würde kurzes Haar großartig bei dir aussehen. Bei allen Abständen, die darüber liegen, sehen lange Haare besser aus. Letztendlich ist es also der Winkel des Kinns, der darüber entscheidet, ob uns kurze Haare stehen oder nicht.

Entdeckt hat diesen Trick der britische Hair-Stylist John Frieda, nachdem er sich viele Gesichter genauer angesehen hatte.

Kurze Haare sind Booster fürs Selbstbewusstsein

Aber nicht nur Gesichtsform und Haarstruktur sind entscheidend, wie gut eine Kurzhaarfrisur bei dir ankommt. Auch der Typ ist wesentlich für eine Ausstrahlung, wenn du dich für eine Kurzhaarfrisur entscheiden solltest. Wer sich schon mal Hals über Kopf dazu hinreißen lassen hat, die Haare kurz zu schneiden, der weiß: Ein Kurzhaarschnitt ist nicht nur eine andere Frisur, sondern eine komplette Typveränderung. Sei dir also bewusst, dass du dich mit deiner neuen Frisur in einem ganz neuen Licht sehen wirst. Vielleicht verleiht dir der Schnitt sogar mehr Selbstbewusstsein. Eins ist gewiss, deine Ausstrahlung wird sich dem neuen Haarschnitt anpassen.

Kurzhaarfrisuren sind nicht nur angesagt, sondern auch praktisch

Ein Kurzhaarschnitt liegt nicht nur immer im Trend, sondern hat auch einige weitere positive Eigenschaften. Neben dem tollen neuen Look, den die kurzen Haare der Trägerin verpassen, ist auch das einfache Styling ein riesen Vorteil.

Eine kurze Frisur wie ein Garcon-Schnitt oder Pixie Cut, lässt sich je nach Länge morgens besonders schnell stylen. Oftmals reicht es, die Haare kurz mit etwas Haargel zurecht zu zupfen oder zu legen. Eine kurze Bob-Frisur dagegen benötigt ein bisschen mehr Styling-Aufwand (jedenfalls, wenn du deine natürliche Haarstruktur lieber glätten oder zusätzlich locken möchtest). So oder so wird aber auch die Haarpflege um einiges schneller von statten gehen. Die Haarwäsche geht schneller, das Trocknen der Haare mit Föhn oder ohne verkürzt sich maßgeblich und lästige Haarknoten müssen ebenfalls nicht mehr ausgebürstet werden. 

Wer auf einen coolen Style und ein leichtes Styling setzen möchte, der wagt den Schritt und lässt sich den perfekten kurzen Haarschnitt beim Friseur schneiden.

Artikelbild und Social Media: Edward Berthelot/Getty Images