Neuer Trend

Boyfriend Bob: Diese coole Bob-Frisur ist 2022 mega angesagt!

Aus der Serie: Bob-Frisuren: Die schönsten Variationen des beliebten Frisurenklassikers

Lässige Frisur gefällig? Der "Boyfriend Bob" ist schon jetzt eine der angesagtesten Frisuren des Jahres und überzeugt durch seine lässige Coolness!

9 / 21
JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Kaum eine Frisur ist so beliebt wie der Bob. Seit Jahren ist der Haarschnitt für mittellange Haare der absolute Renner und kommt bei vielen Frauen gut an. Doch weil wir ab und zu auch mal Abwechselung auf unserem Kopf haben wollen, erfindet sich der Bob zum Glück immer wieder neu. Im Jahr 2022 tragen wir ihn mega lässig als sogenannten "Boyfriend Bob".

Boyfriend Bob: Was macht den Frisuren-Trend so besonders?

Aus der Mode kennen wir es bereits: Feminine Outfits werden mit einer Extra-Portion Coolness durchbrochen, zum Beispiel in Form einer locker sitzenden Boyfriend Jeans. Und was im Fashion-Bereich funktioniert, geht ebenso beim Hairstyling. Auch hier können wir jetzt auf einen androgynen Look setzen.

Der "Boyfriend Bob" zeichnet sich im Gegensatz zu anderen, weicheren Frisuren dadurch aus, dass er gerade und ohne Stufen geschnitten wird. Das kennen wir bereits vom beliebten Blunt Bob. Durch den stumpfen, aber scharfen Haarschnitt bekommen die Haare ein kantiges Aussehen, das die Trend-Frisur so besonders macht. Ob deine Haare nur bis zum Kinn oder noch etwas länger gehen sollen, bleibt dir selbst überlassen. Hauptsache, die einheitliche Länge und die scharfen Kanten werden berücksichtigt. 

Wem steht der Frisuren-Trend?

Die gute Nachricht: Der "Boyfriend Bob" steht wie so ziemlich alle Bob-Frisuren jeder Frau. Am besten wirkt die Frisur bei Frauen mit schmalen und ovalen Gesichtszügen, aber auch wer eine eher weiche, runde Gesichtsform hat, kann den Schnitt tragen. Auch bei der Haarstruktur gibt es durch das Fehlen von Stufen keine Probleme. Somit kannst du deinen "Boyfriend Bob" glatt, lockig oder mit leichten Wellen tragen - dafür musst du deine natürliche Haarstruktur gar nicht verändern. Besonders dünnes Haar wird dank der scharfen Kanten und dem geradlinigen Schnitt mehr Fülle verliehen.

So stylst du den "Boyfriend Bob"

Beim Styling eines "Boyfriend Bobs" sind keine Grenzen gesetzt! Wer es unkompliziert mag, für den ist die Frisur genau das Richtige, denn ein aufwändiges Styling ist gar nicht nötig. Der scharfe Schnitt kommt aber natürlich am besten heraus, wenn du die Frisur mit einem Mittelscheitel und glatten Haaren trägst.

Wer gerne etwas mehr Volumen im Haar hat und die "Härte" aus dem "Boyfriend Bob" nehmen möchte, kann sich sanfte Beach Waves ins Haar drehen und so den Look etwas weicher machen. Mehr Textur schaffst du, indem du vor dem Föhnen etwas Volumenspray auf den Ansatz sprühst, Salzspray sorgt wiederum für einen coolen Undone-Look.

Der Boyfriend-Bob ist dir zu streng? Dann könnte der angesagte Side Swept Bob oder der unkomplizierte Elongated Bob vielleicht etwas für dich sein. Noch mehr Inspirationen für Looks bieten dir zudem die neuen Trend-Frisuren für 2022.

Artikelbild und Social Media: Ivan-balvan/istock