Bob-Frisuren

Soft Wave Bob: Diese neue Trendfrisur wollen gerade alle Frauen!

Romantisch verspielt und perfekt für den Sommer - der "Soft Wave Bob" ist die angesagteste Frisur im Sommer 2022!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im Sommer sehnen wir uns doch alle nach einer Frisur, die schnell zu stylen ist und uns an heißen Tagen nicht all zu sehr "nervt". Da kommt uns eine Frisur direkt in den Sinn - der Bob. Wer dickes Haar hat, der freut sich über weniger Masse auf dem Kopf und dünnes, plattes Haar bekommt mehr Schwung.

Extra-Pluspunkt: Ein Bob muss keinesfalls, wie irrtümlicherweise immer noch oft geglaubt wird, Ewigkeiten gestylt werden. Mit dem richtigen Styling ist dein klassischer Bob in kürzester Zeit in Form gebracht. Das Schöne? Ein Bob ist wandelbar!

Aus deinem schlichten Bob-Schnitt kannst du in Windeseile einen süßen "Soft Wave Bob" machen, der diesen Sommer absolut im Trend liegt. Wir zeigen dir, wie du dir die romantische Frisur, die traumhaft zu weitschwingenden Boho-Sommerkleidern passt, ganz einfach selbst machst.

"Soft Wave Bob": Das macht die Bob-Frisur so besonders

Tipp

Steckst du aktuell im völligen Liebes-Chaos? Oder vor einer großen beruflichen Herausforderung? Die professionellen Berater*innen von Aurea helfen dir – egal in welcher Situation. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommens-Guthaben.

Das Besondere am "Soft Wave Bob"? Seine sanften Wellen, die der Frisur ihren Namen verleihen. Beim "Soft Wave Bob" wird das Haar dank leichten Wellen strukturiert und bekommt so einen natürlichen, romantischen Look.

Der Clou bei der angesagten Bob-Frisur ist, dass sie ungestylt aussieht, obwohl sie gestylt wurde. Das gelingt, in dem die Wellen im Bob gut ausgekämmt werden und so nur eine sanfte Bewegung im Haar entsteht. Die romantische Frisur ist super schnell gemacht und kommt Frauen mit strukturiertem Haar zu Gute - sie müssen so gut wie kein Styling-Aufwand betreiben.

Auf die Länge kommt es beim "Soft Wave Bob" nicht an. Auch der Schnitt ist relativ egal. Die sanften Wellen können in einen "Elongated Bob", der über die Schultern ragt, ebenso wie in einen "Little Bob", der die Wangen umspielt, gezaubert werden. Ein stumpfer "Blunt Bob", der auf einer Länge geschnitten ist, profitiert von den soften Waves genauso, wie ein gestufter "Layered Bob".

Wem steht der "Soft Wave Bob"?

Der "Soft Wave Bob" steht jeder Haarstruktur und jeder Gesichtsform. Denn das Schöne an der Frisur ist ja, dass sie mit allen möglichen Bob-Schnitten kombiniert werden kann. Du kannst dir also aussuchen, welche Bob-Länge und welcher spezieller Schnitt dir am besten gefällt und steht und anschließend deine persönliche Bob-Frisur zum "Soft Wave Bob" stylen.

Hast du mal keine Lust auf Wellen? Dann trägst du deinen Bob einfach wieder super sleek, undone oder wie den "Gelly Bob" nachhintengegelt.

Hast du dünnes, feines Haar? Dann werden dir die sanften Wellen mehr Volumen, Bewegung und Struktur verleihen. Dickes, schweres Haar wirkt durch die sanften Wellen dynamischer und nicht ganz so starr.

"Soft Wave Bob": So stylst du die angesagte Trendfrisur

Um dir die romantischen Wellen des "Soft Wave Bobs" ins Haar zu zaubern, kommt es zunächst mal darauf an, was du für eine Haarstruktur hast. Hast du bereits welliges Haar, benötigst du für das Styling der Trendfrisur wirklich kaum Aufwand. Deine natürlichen, soften Wellen kannst du mit Styling-Produkten wie Salzspray oder Lockencremes in Form bringen und betonen.

Achte darauf, dass die Bewegung im Haar wirklich nur sehr sanft ist, die Wellen sollen gewollt ungewollt aussehen!

Für einen soften Wellen-Look kannst du auch zu Beauty-Hacks greifen, die dir Locken über Nacht zaubern. Flechte dir die Haare über Nacht, mach dir kleine Dutts oder, oder, oder. Noch mehr Techniken für Locken über Nacht, ganz ohne Hitze, kannst du hier nachlesen.

Sind deine Haar besonders glatt, extrem lockig oder widerspenstig? Dann sind Styling-Tools wie Welleneisen, Glätteisen und Lockenstäbe deine besten Freunde, um den "Soft Wave Bob" zu stylen. Mit dem Glätteisen kannst du dir ganz einfach Locken ins Haar drehen. Für besonders kurze Bob-Frisuren wie den "Little Bob" eignen sich spezielle Lockenstäbe für kurze Haare mit schmalem Kolben.

Wichtig beim Stylen des "Soft Wave Bobs" mit Tools ist, dass du die Locken und Wellen danach gut auskämmst. Die Wellen sollen sanft und weich sein und nur leichte Bewegung ins Haar bringen, anstatt super definiert zu sein.

Du kannst dir natürlich auch definierte Wellen ins Haar machen und darauf warten, dass diese nach einem oder zwei Tagen ausgehangen sind. So hast du drei Tage lang immer perfekt gestylte Haare.

Etwas Texturspray kann dem "Soft Wave Bob" zusätzlichen Undone-Charakter verleihen.

Na, bist du auf den Geschmack gekommen? Dann probiere den "Soft Wave Bob" doch diesen Sommer unbedingt mal aus. Gepaart mit schönen Sommerkleidern, sieht die romantische Frisur gleich noch viel schöner aus!

Artikelbild und Social Media: Satoshi-K/iStock