Tina Langer

Autorenprofil Tina Langer
Foto: Collage mit Redaktion Wunderweib.de und privatem Foto

Als Kind wollte ich mal Lehrerin werden, doch das hatte sich ziemlich schnell erledigt, als ich entdeckte, wie viel Spaß mir das Schreiben macht. Germanistik habe ich dann trotzdem studiert, nur eben nicht auf Lehramt.

Schon während meines Studiums habe ich viel im Online-Bereich gearbeitet und zahlreiche Praktika absolviert, anschließend habe ich im Jahr 2014 meine Ausbildung an der Journalistenschule der Bauer Media Group begonnen. Seit 2016 bin ich bei Wunderweib und schreibe vor allem für einen Bereich, der mir sehr am Herzen liegt: Fitness.

Spinning, Yoga, Tanzen: Ich kann mich für fast alle Sportarten und Workouts begeistern und halte es auch nicht wirklich lange ohne aus. Wenn ich mal keinen Sport machen kann, werde ich ziemlich schnell hibbelig. Umso besser ist es, dass ich für Wunderweib regelmäßig neue Trainingsarten und Workouts testen kann.

Außerdem interessiere ich mich für das Thema Ernährung und informiere mich gerne zu neuen Trends und Ernährungsformen.

Mein Lebensmotto

Man denkt zu viel und tanzt zu wenig.

Was mich inspiriert

Meine Familie und meine Freunde, Reisen, Bücher, die Natur.

Dabei werde ich schwach

Erdbeeren, Musicals, tanzbare Songs.